Die besten Gaming Mäuse

Wir alle kenne noch die Zeit von Tetris und Pacman. Es waren zwar simple Spiele, doch haben sie einen normen Suchtfaktor beschert. Gearbeitet hat man hier mit einem Joystick. In der heutigen Zeit haben wir die Wahl, ob wir zur Konsole greifen oder doch am heimischen Rechner das ein oder andere Spiel spielen möchten. Um den Anforderungen gewachsen zu sein, benötigen wir auch die richtige Hardware.

Eine Gaming Maus ist eine extra für PC Spiele angefertige Computermaus. Diese ist in der Regel ergonomisch geformt, um sich der Hand des Spielers perfekt anzupassen. Zocker verbringen nämlich einige Stunden bei einem Game. Mit der besten Gaming Maus kann man viel schneller im Spielgeschehen agieren, gerade bei Shootern oder bei MMORPGs.

Top 5 Gaming Mäuse im Vergleich

Logitech G502 HERO High-Performance Gaming-Maus mit HERO 25K DPI optischem Sensor, RGB-Beleuchtung, Gewichtstuning, 11 programmierbare Tasten, anpassbare Spielprofile, PC/Mac - Schwarz

Logitech G502 Proteus Spectrum RGB

  • Hohe dpi Zahl
  • Präziser Sensor
  • Einfache Programmierbarkeit
  • Gut angeordnete Tasten
  • Guter Druckpunkt
  • Anpassungsmöglichkeit an verschiedene Oberflächen
  • Eher für kleinere Hände
34,99 EUR
1.2
Sehr gut

Bewertung:


Diese Maus gilt als eine der best bewertesten Mäuse überhaupt. Sie hat ein absolut tolles und einmaliges Design, liegt super in der Hand und macht allgemein einen hochwertigen Eindruck. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt zu 100% ist jedoch nicht für größere Hände geeignet. Die Maus kann in Sachen Helligkeit und mit bis zu 16,8 Millionen Farben abgestimmt werden. Mittels der Logitech Gaming Software wird sie programmiert und synchronisiert. Die Maus bringt 11 programmierbare Tasten mit und gummierte Flächen. Das Scrollrad ist konfigurierbar, der optische Sensor reaktionsschnell. Die Logitech-G Delta Zero-Technologie sorgt für eine hohe Abtastungspräzision.

Roccat Burst Pro - Extrem leichte Optical Pro Gaming Maus (hohe Präzision, Optischer Owl-Eye Sensor (100 bis 16.000 Dpi), RGB AIMO LED Beleuchtung, 68g leicht, Designt in Deutschland), schwarz

Roccat Kone XTD

  • Bis zu 16400 dpi
  • Präziser Pro-Aim Laser Sensor
  • Ergonomisch gebaut
  • Gewicht einstellbar
  • 30 G Beschleunigung
  • Hoher Preis
41,37 EUR
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Die Roccat gilt als typischer Allrounder und verfügt insgesamt über 8 Tasten. Die Gamer Maus lässt sich zusätzlich auf Wunsch beschweren und eignet sich zudem auch noch für größere Hände. Der Laser arbeitet mit ordentlichen 8200 dpi, die sich einstellen lassen. Es gibt die Laser Sensor und die Owl-Eye Sensor Variante. Omron switches vorhanden. Das Modell bringt 30 G Beschleunigung und 1000 Hz Polling-Rate mit. Das stoffüberzogene USB-Kabel ist 1,8 m lang. Das Modell sollte nur von erfahrenen Gamern bezogen werden. Das Modell entlastet das Handgelenk beim Gamen optimal, die Reaktion ist wie gewünscht.

Corsair Scimitar ELITE RGB Optisch MOBA/MMO-Gaming-Maus (18.000 DPI Optisch Sensor, 17 Programmierbare Tasten, Dynamische Vier-Zonen-RGB-Hintergrundbeleuchtung, Ergonomische Form) Schwarz

Corsair Gaming Scimitar RGB

  • Top Verarbeitung
  • Präziser Sensor
  • RGB Beleuchtung mit 4 Zonen
  • Bis 16000 dpi
  • Präziser Anschlag
  • Keine Seitenklick-Funktion
  • Relativ teuer
74,84 EUR
1.8
Sehr gut

Bewertung:


Die Corsair bietet auf ihrer linken Seite ein kleines Keypad um schneller zu steuern. Der Sensor ist sehr genau und die Maus arbeitet mit 16000 dpi , was natürlich eine super Leistung ist. Ebenso bietet sie unbegrenzt Lichteffekte, ist allerdings im Vergleich etwas teurer als andere Modelle. Gaming Profile können mit dem integrierten Speicher mit Hardware-Makro-Wiedergabe gesichert werden. 1 dpi Auflösungsschritte ermöglichen eine Leistung, die äußerst präzise ist. Die Oberflächenkalibrierung erfolgt mittels eines Dienstprogramms. Manche Kunden bemängeln, dass keine Seitenklick-Funktion vorhanden ist und das Scrollen etwas stockend vonstatten geht.

QueenDer Gaming Maus (Programmierbar)

QueenDer Gaming Maus

  • Individuelle Beleuchtung
  • Ergonomisches Design
  • Schnelle Reaktionszeit
  • Smart Cast Tastenlayout
  • USB-Anschlusskabel etwas kurz
Preis nicht verfügbar
2.1
Gut

Bewertung:


Die gute Queen Gaming Maus ist nicht umsonst Teil der Amazons Choice. Sie gehört mit zu den am besten bewerteten Gamer Mäusen auf Amazon. Nicht nur verfügt die Maus über eine moderne, aber nicht klobige Ergonomie sowie schnell reagierende Tasten mit gutem Druckpunkt. Trotz des günstigen Preises wurde die Maus gut verarbeitet und aus hochwertigem Material gefertigt. Die DPI sind bis zu 7200 einstellbar. Die mit allen gängigen Modellen kompatible Maus wiegt 150 Gramm, ist jedoch dafür erstaunlich robust. Die sechs einstellbaren LED-Farben sind dezent, zugleich aber weder zu dunkel noch störend. Der besondere Vorteil der Maus ist auch die Eignung für eher kleinere Hände.

Preis prüfen

HoLife Gaming Maus

  • 7 programmierbare Tasten
  • Einfache Programmierbarkeit
  • 1000Hz Polling-Rate
  • Bis zu 7200 dpi
  • Kabel zu starr
  • Langlebigkeit nicht wie erwartet
Preis prüfen
Preis prüfen
2.4
Gut

Bewertung:


Bei der Kova wurden 7 programmierbare Tasten verbaut und sie hat ein ergonomisches Design. Sie arbeitet mit bis zu 7200 dpi – je nach Modell und ist damit für schnelle Reaktionen kein Problem. Außerdem bietet sie ein super Preis-/ Leistungsverhältnis. Anti-Rutsch Füße und ein guter Griff erlauben eine optimale Bedienung. Die beiden dpi-Tasten sind einfach zu wechseln. 4 Pollingraten bis 1000Hz. Auch der dpi Wert ist einstellbar. Bis zu 16 Millionen Farben. Die 1,6m kabelgebundene Gaming-Maus ist für verschiedenste Systeme geeignet.

Gamer Maus

Welche Gaming Maus ist die beste?

Welche Gamer Maus man kaufen sollte, liegt natürlich immer am Spielverhalten des jeweiligen Nutzers. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Mäusen, bei der man tatsächlich irgendwann nicht mehr weiter weiß.

Es gibt sie mit Bluetoothverbindung, kabellos, mit Kabel etc. Die kabellosen Gaming Mäuse sind mittlerweile genau so präzise wie die mit Kabel. Dann gibt es noch welche, die mit Laser oder optisch daher kommen.

Hier kann man über den Daumen sagen, dass die optischen etwas genauer laufen.

Die Lasermäuse sind auch streng genommen keine wirklichen Laser. Sie haben eine tiefere Wellenlänge als die optischen Mäuse und sind im Grunde auch nur rote LED wie bei den optischen Mäusen.

Dpi und mehr beachten

Je mehr dpi eine Maus hat, desto genauer und empfindlicher ist sie auch. Hier sollte man schauen, wie das eigene Spielverhalten ist. Denn es kommt nicht nur auf die dpi Zahl an. Qualitative Switches und eine hochwertige Verarbeitung sollten ebenfalls beachtet werden.

  • Sie sollte ebenfalls gut in der Hand liegen
  • Angemessen schwer oder leicht sein und sich über Stunden angenehm spielen lassen.
  • Braucht der Gamer eine spezielle Beleuchtung?
  • Ein ergonomisches Design ist von Vorteil
  • Programmierbarkeit und Pollingrate (Anzahl von Abfragen) sind ebenfalls zu beachten
  • Über wie viele Tasten sollte die Maus verfügen?

Es gibt wirklich vieles zu beachten, doch man sollte sich auch ein Budget überlegen. Denn Geld ausgeben kann man überall, ob es notwendig ist? Auch gibt es Mäuse, die eher für MMOs geeignet sind und Mäuse, die mehr für Shooter gedacht sind.

Wireless Gamer Mäuse

Gaming Maus Kabellose Gaming Mäuse sind natürlich äußerst praktisch und einfach in der Handhabung. Mittlerweile unterscheiden sie sich von der Leistung auch garnicht mehr von Mäusen mit Kabeln.

Diese funktionieren dann einfach mit einem kleinen USB- Empfänger. Viele Gamer schrecken noch vor den drahtlosen Möglichkeiten ab, da sie in der Vergangenheit eine höhere Reaktionszeit aufwiesen, als kabelgebundene Exemplare.

Doch dies ist mittlerweile nicht mehr der Fall und man kann sie relativ gleich stellen. Jedoch muss der Akku regelmäßig gewechselt oder aufgeladen werden.

Beispiele für gute Wireless Mäuse zum Zocken

SteelSeries Rival 650: Diese Maus lässt sich sowohl wireless, als auch mit einem Kabel betreiben. Ihre Akkulaufzeit beträgt mehr als 24 Stunden. Sie bietet ein hohes Farbenspektrum. Sie ist individualisierbar mit 256 Einstellungen für den Schwerpunkt.

Logitech G602: Diese Maus bringt eine Batterielaufdauer von 250 Stunden mit. Das ist natürlich enorm. Sie besitzt eine Signalrate von 2ms und eine 2,4GHz-Verbindung. Mit 11 programmierbaren Bedienelementen ist sie individuell einsetzbar.

Logitech MX Master: Diese Gamer Maus ist für jede Oberfläche geeignet, sogar Glas. Sie besitzt eine ergonomische Form, was auch bei längeren Games für ein angenehmes Spieleerlebnis sorgt. Die MX ist ebenso für Windows als auch für Mac nutzbar.

Doch Obacht, wenn ein Prozessor überhitzt kommt es zu Reaktionsverzögerungen, vor allem bei der Maus. Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, dass man einen qualitativen CPU-Kühler hat.

Bluetooth Gaming Mäuse 

Eine Bluetooth Maus funktioniert im Grunde genau wie eine Wireless Maus. Es gibt ebenso spezielle Bluetooth-Empfänger, die die Bewegungen der Maus einfangen und registrieren. Diese Mäuse punkten absolut mit ihrer hohen Flexibilität.

Denn ein Bluetooth-Empfänger ist in den meisten heutigen PCs bereits verbaut und es kann direkt losgehen. Auch das Kabelwirrwarr bleibt erspart.

Allerdings sollte die Verbindung zum Empfänger stabil sein. Gamer dürfen sich Abbrüche bei dem Spiel nicht erlauben.

Beispiele für gute Bluetooth Mäuse zum Zocken

Kingcoo Wireless Silent Bluetooth Maus: Die Kingcoo ist eine Maus im unteren Preissegment. Was aber nicht heißt, dass sie nur für Anfänger geeignet ist. Sie besitzt 3 einstellbare dpi und 6 Tasten. Auch ihr Design ist absolut einzigartig. Kompatibel ist sie für Windows, Android OS und Macbook.

Razer Orochi: Die Firma Razer ist sehr bekannt im Bereich Gaminghardware. Die Orochi punktet mit modernster Technologie. Mit ihren 4000 dpi ist sie sehr präzise und auch für anspruchsvolle Games geeignet.

Topelek Gaming Maus: Die Topelek befindet sich ebenso im niedrigeren Preissegment, ist aber dennoch mit ihren 2400 dpi auch für schnelle Reaktionen nützlich. Sie besitzt 7 Tasten und ist auch kompatibel für Macbook.

Modelle für große Hände: Top 3

Maus für GamerLeider ist nicht jede Maus für große Hände aufgebaut und nicht jede Maus für kleine Hände.

Hier sollte man auf die genaue Passform achten. Es gibt Mäuse, bei denen man die Größe einstellen kann.

Diese sind in der Regel aber auch sehr teuer. Doch, um auf den Markt den perfekten Überblick zu haben, lohnt es sich an Mitglieder einer Gaming Community zu wenden. Diese haben meist jahrelange Erfahrung und können guten Rat geben.

  1. Roccat Kone XTD Optical:
    Diese Maus besitzt wahnsinnige 12000 dpi und einem sehr präzisen Sensor. Mit einem äußerst modernen Design und einem 512 KB integrierten Speicher ist sie sofort uneingeschränkt einsatzbereit.
  2. Perixx-MX-2000II:
    Die Perixx besitzt bis zu 5600 dpi und 8 programmierbare Tasten. Der USB-Stecker ist goldbeschichtet. Dies ist für das Spielverhalten nicht relevant, allerdings ein nettes Gimmick. Es sind bis zu 4 User Profile möglich.
  3. Lioncast LM 30 Gaming Maus:
    Mit 18 programmierbaren Tasten und 16.400 dpi ist diese Maus eine wahre Gamingmaschine und das für einen äußerst akzeptablen Preis. Gerade für MMOs ist diese Maus super geeignet und das Gewicht lässt sich ebenso gut einstellen.

Beste Gaming Mäuse unter 50 Euro 

Mittlerweile sind sie sehr erschwinglich und hier kann man wirklich schauen, wo man Geld sparen kann.

Es muss nicht immer das teuerste sein. Gerade auch bekannte Marken sind oftmals unter 50 Euro angesiedelt. Ein wenig Recherche reicht und man findet seine ideale Maus.

Modelle bis 50 Euro

Mad Catz R. A.T. PRO S: Diese Gamingmaus punktet mit ihrem einzigartigen Design. Sie sieht aus als würde sie über 100 Euro kosten, doch dem ist nicht so. Sie besitzt 8 Tasten, einem integrierten Speicher für 3 Profile und die Hauptauflagefläche lässt sich verlängern.

Titanwolf 16400 dpi: Dieses absolute Schmuckstück gibt es ebenfalls für unter 50 Euro. Kaum zu fassen, denn ihre dpi Anzahl misst 16400. Sie besitzt 18 Tasten und das Handling dieser Maus lässt sich ebenso individuell anpassen.

ROCCAT Kone Pure SE Gaming Maus: Mit 5000 dpi bietet die Roccat mal wieder einen Preis-/ Leistungssieger. Ihr Gewicht beträgt einzig und allein nur 88g und sie besitzt einen starken AMD Cortex- MO 50-MHz-Prozessor.

Top 10 der Gaming Mäuse: Liste

Welche die beste Gaming Maus für einen selbst ist, hängt von den eigenen Bedürfnissen ab. Denn jeder hat andere Vorlieben. Gerade große PC Zeitschriften achten auf andere Kriterien wie private Nutzer. Für eine bessere Übersicht findet man hier allerdings die 10 besten Gamer Mäuse der Experten von Computer Bild Spiele.

  1. Logitech G703 Lightspeed:Hier haben wir eine kabellose Maus mit einer angenehmen Handhabung. Das Gewicht ist veränderbar und ein Speicher ist ebenso vorhanden.
  2. ASUS ROG Strix Evolve:Eine angenehme Nutzbarkeit kommt auch den Linkshändern zu gute. Auch ein eigener Speicher ist vorhanden.
  3. Roccat Nyth:Und wieder bringt die Firma Roccat eine Top-Maus auf den Markt mit einer präzisen Umsetzung. Ein Vorteil: Diese Maus ist in ihrer Größe anpassbar.
  4. Racer Naga Trinity:Diese Maus ist durch ihre austauschbare Seitenschale für verschiedene Spiele-Genres geeignet. Sie setzt die Bewegungen des Spielers äußerst präzise um.
  5. Razer Lancehead:Auch die Lancehead ist für Linkshänder perfekt geeignet. Der Akku lässt sich während des Spieles per USB Kabel aufladen.
  6. Mad Catz R.A.T. PRO X:Auch die Mad Catz gilt als eine der 10 besten Mäuse laut Computer Bild Spiele. Durch ihre eigenartige Form liegt sie sehr gut in der Hand und punktet durch ihre tolle Handhabung.
  7. Rappo VPRO V280:Auch diese Maus punktet mit der einfachen Handhabung und einer präzisen Umsetzung der Bewegungen.
  8. Logitech G403 Prodigy:Bei dieser tollen Spieler-Maus ist das Mausrad Raster sogar abstellbar. Sie besitzt ebenso einen eigenen Speicher und setzt die Bewegungen präzise um.
  9. Roccat Kone Aimo:Ein tolles Design wartet darauf, sofort mit dem Gamen loszulegen. Die Firma Roccat hat sich mit ihren Mäusen einen wahren Namen gemacht.
  10. Roccat LEADR:Und last but not least findet sich die kabellose Maus LEADR auf Platz 10 – ebenfalls mit einem tollen Design. Auch diese ist während dem Spiel per USB aufladbar.

Gute Gamer Mäuse kaufen

Um eine gute Maus zu kaufen lohnt es sich ein qualitativ hochwertiges Notebook zum Spielen zu besitzen, Vergleichsportale genauer durchzulesen und eventuell in Foren der Gaming Community nachzufragen. Der große Unterschied einer Gaming Maus zur Standardmaus ist der wesentlich geringere Input-Lag – dieser liegt im Bereich unter 2-8ms.

Bei den Griffarten unterschieden wird zwischen Palm Grip (ganze Hand), Claw Grip (Handballen am Ende abgelegt) und Fingertip Grip ( Lediglich zwei Finger und Daumen in Mauskontakt).

Alles in allem achten sollte man auf eine gute Ergonomie, das Gewicht und einen einstellbaren Schwerpunkt. Eine hohe dpi-Zahl ist von Vorteil, der Sensor sollte möglichst präzise sein. Die Tasten sind für das beste Zocker Erlebnis sinnvoll angeordnet und Anpassungsmöglichkeiten an verschiedene Oberflächen werden mitgegeben.

Man achte auch darauf, ob die Maus für die eigene Handgröße geeignet ist. Dann ist man auf der sicheren Seite.

Beste Hersteller und Marken

Zu den besten und beliebtesten Marken haben sich Logitech, Roccat und Razer herausgestellt. Alles in allem konnten sich die folgenden Hersteller auf dem Markt etablieren:


Logitech / Roccat / Mad Catz / Razer / Corsair / Sharkoon / Zowie / SteelSeries

Stiftung Warentest Ergebnis

Leider hat die Institution Stiftung Warentest keinen Test über Gaming Mäuse durchgeführt. Die Firma Computer Bild Spiele, hat einen solchen Test durchgeführt. Die Ergebnisse sieht man bei den obigen Top 10.

Fazit

Wie man sieht, ist das Thema Gamer Mäuse ein sehr weiträumiges Thema. Doch, wenn man sich ein wenig einliest bekommt man einen guten Durchblick.

Die Logitech G502 Prometheus Spectrum hat es hier auf den Platz 1 geschafft und das zeigt auch, dass die Nutzer ein hohes Vertrauen in diese Firma haben und deren Produkte zu empfehlen sind. Das Design ist nicht immer ein ausschlaggebender Punkt.“”

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


Logitech G502 HERO High-Performance Gaming-Maus mit HERO 25K DPI optischem Sensor, RGB-Beleuchtung, Gewichtstuning, 11 programmierbare Tasten, anpassbare Spielprofile, PC/Mac - Schwarz
Logitech G502 Proteus Spectrum RGB

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut )

Vergleichssieger


Logitech G502 HERO High-Performance Gaming-Maus mit HERO 25K DPI optischem Sensor, RGB-Beleuchtung, Gewichtstuning, 11 programmierbare Tasten, anpassbare Spielprofile, PC/Mac - Schwarz
Logitech G502 Proteus Spectrum RGB

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut )


Preis-Leistungs-Sieger


Roccat Burst Pro - Extrem leichte Optical Pro Gaming Maus (hohe Präzision, Optischer Owl-Eye Sensor (100 bis 16.000 Dpi), RGB AIMO LED Beleuchtung, 68g leicht, Designt in Deutschland), schwarz
Roccat Kone XTD

Unsere Bewertung: 1.5 (Sehr gut )