Die besten Notebooks zum Spielen

Notebooks sind mittlerweile aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Sie stehen immer noch in großer Konkurrenz zum üblichen Tower-PC. Der Vorteil ist bei ihnen einfach die Möglichkeit, sie überall mit hinzunehmen. Und gerade technisch können sie zum Teil wirklich schon mit den großen Brüdern mithalten.

Bevor es Notebooks zum Spielen gab, musste man bei LAN-Partys ständig seinen PC abbauen und wieder aufbauen. Dies war leider immer ein großer Aufwand und zum Teil lästig. Das Praktische an Gaming Notebooks ist, dass man sie einfach unter den Arm klemmt und mitnimmt, wo immer man möchte. Als Internetverbindung dient meistens einfach das vorhandene W-Lan.

Top 5 Notebooks zum Zocken im Vergleich

Asus ROG G703GI 90NR0HJ1-M00520 43,9 cm (17,3 Zoll Full HD 144Hz/3ms Matt) Gaming Notebook (Intel Core i9-8950HK, 32GB RAM, 512GB SSD, 2TB HDD, NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB, Win 10) titanium

Asus Rog G703GI

  • Sehr starke Leistung
  • Großes Display
  • 64GB Arbeitsspeicher
  • 4,80 GHz, 12MB Cache
  • Nvidia GeForce GTX 1080 Grafik
  • Intel Core i7-8750H / Intel Core i9-8950HK
  • Sehr teuer
3.585,00 EUR
1.2
Sehr gut

Bewertung:


Der Asus Rog Laptop zum Spielen wird auch als die Geheimwaffe unter den Gaming Notebooks bezeichnet. Der Kamerad hat eine wahnsinns Power, bei der man sich fragt, wie diese in einen Laptop passt. Er besitzt ein großes Display, bis zu 64GB Arbeitsspeicher, eine Nvidia GTX 1080 Grafikkarte und einem Intel Core i7-i9 Prozessor und viele weiteren Features, bei denen man als Hobby Zocker nur staunen kann. Der ganze Spaß hat aber leider auch seinen Preis, wo wir bei dem einzig nennenswerten Manko wären.

Razer Blade 15 39,62 cm (15,6 Zoll Full HD) Gaming Notebook (Intel Core i7, 256GB SSD, GeForce GTX 1060 Max-Q)

Razer Blade

  • Lange Akkulaufzeit
  • 4K Bildschirmvariante
  • i7 Prozessor
  • Sehr flach
  • Nvidia GeForce GTX 1060
  • 16GB DDR4 2667MHz RAM
  • Lüftung sehr laut
ab 1.549,00 EUR
1.4
Sehr gut

Bewertung:


Der Razer Blade 15 trägt seinem Namen alle Ehre. Er ist wirklich gefährlich. Er punktet mit seiner Leistung und es ist einem die Möglichkeit gegeben die Grafikkarte, die Festplatte und das Display auszuwählen. Doch diese Teile werden vom Hersteller vorgegeben und man hat danach leider keine Aufrüstungsmöglichkeiten mehr. Dennoch trotz seinem hohen Preis lässt er Gamerherzen höher schlagen.

Dell Alienware 13 R3 33,8 cm (13,3 Zoll FHD) Laptop(Intel Core i7-7700HQ, 512GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 1060 with 6GB GDDR5, Win 10 Home 64bit German) silber

Dell Alienware 13 R3

  • Intel Core i7-7700HQ
  • 512GB PCIe SSD
  • Full HD Monitor
  • Verbessertes High Forward Design
  • 12-monatige Herstellergarantie
  • NVIDIA GeForce GTX 1060 with 6GB GDDR5
  • Kurze Akkulaufzeit
  • Hoher Preis
1.187,00 EUR
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Der Name "Alienware" sollte mittlerweile jedem ein Begriff sein. Hier haben sie es geschafft den ersten OLED Bildschirm in einen Laptop zu verbauen. Er punktet auch hier mit seiner tollen NVIDIA GEFORCE GTX 1080 Grafikkarte und seinem tollen Design. Oftmals wird jedoch die kurze Akkulaufzeit und der hohe Preis bemängelt.

Predator Helios 300 (PH317-52-79QM) 43,9 cm (17,3 Zoll Full-HD IPS matt) Gaming Laptop (Intel Core i7-8750H, 16 GB RAM, 256 GB PCIe SSD + 1000 GB HDD, GeForce GTX 1060, Win 10) schwarz/rot

Acer Predator Helios 300

  • Intel Core i7-8750H
  • Leistungsstark
  • Bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit
  • 2,2 GHz, bis zu 4,1 GHz
  • PCIe SSD und 16 GB RAM
  • Wird sehr heiß
  • Schlechte Performance im Dunkeln
ab 618,00 EUR
1.6
Sehr gut

Bewertung:


Hier ein Gerät, dass wirklich alles miteinander verbindet. Ein schickes Design, eine hohe Akkulaufzeit und eine äußerst hohe Leistung. Der Acer Predator sieht schon aus wie eine wahre Killermaschine und zu diesem Preis ist das Zocker Notebook wirklich unschlagbar. Mit bis zu 16GB Ram ist sein Arbeitsspeicher enorm, aber auch Nachteile hat das Gerät, nämlich Display Einstellung und Hitzeentwicklung lassen zu Wünschen übrig.

GIGABYTE Aero 15 (Aero15Wv8-DE025PB) i7 8750H, Geforce GTX 1060, 144Hz Display, 16GB RAM, 512GB SSD

Aero Gigabite & Aorus

  • 512 GB SSD Festplatte
  • Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden
  • 5,6″ 144Hz FHD IPS Display matt
  • Geforce GTX 1060 / 16GB RAM
  • Intel Core i7 8750H (6C/12T 2,2-4,1GHz)
  • Besitzt keine Webcam
  • Lüfter etwas laut
  • Hoher Preis
2.099,69 EUR
1.8
Sehr gut

Bewertung:


Der Aero bietet ein super Preis-/ Leistungsverhältnis und ist wirklich super flach und leicht. Er wirft das Klischee über Board, dass die Gaming Laptops groß und schwer sein müssen. Seine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden ist überragend, dennoch besitzt er leider keine eigene Webcam mehr, was man für den Preis vielleicht hätte erwarten können. Geforce GTX 1060 und 16 GB RAM sprechen für sich.

Notebook zum Zocken

Welcher Laptop ist zum Zocken geeignet?

Im Grunde kann man mit jedem Laptop Spiele spielen. Sie sind auf Multimedia ausgelegt und das ein oder andere Spiel wird auf so gut wie jedem zu schaffen sein. Das wichtige bei einem Laptop ist der Prozessor , der Arbeitsspeicher und die Grafikkarte.

  • Jedes Spiel benötigt eine gewisse Rechenleistung, je nach Aufwand kommt ein Spiel mit mehr oder weniger aus.
  • Hier kommt es aber auch immer auf das jeweilige Spiel drauf an.
  • Wenn man die neusten Spiele auf dem Markt mit FULL HD spielen möchte, wird das kleine verstaubte Büro-Laptop mit 512MB RAM wohl nicht ausreichen.
  • Empfohlen wird bei Spielen eher ein Arbeitsspeicher von 4GB, besser noch 8GB.

Auch die Grafik sollte was hermachen, nur lässt sich nicht jeder Laptop einfach mal so leicht aufrüsten. Bei allen Spielen, stehen auf der Rückseite der Verpackung die Mindestanforderungen, die ein PC oder ein Laptop erfüllen müssen.

Darunter wird das Spiel unspielbar, ruckelig oder das Gerät kann überlasten und ist nicht zu empfehlen.

Grafikkarte als Herzstück

Das Herzstück eines jeden Gaming-PCs ist seine Grafikkarte, die jede Sekunde Billionen von Berechnungen durchführt, damit die Spiele optimal laufen. High-Ender werden sich die neuesten und besten Turing-GPUs, RTX 2080 Ti, RTX 2080 und RTX 2070 aneignen wollen.

Die neuen GPUs von Nvidia sind zwar teuer, aber auch die schnellsten Grafikkarten, und Raytracing sowie Deep Learning-Technologien wie DLSS haben gute Chancen, in den kommenden Jahren das Nonplusultra zu werden.

Wenn Sie jedoch mehr daran interessiert sind, Geld zu sparen, bieten die vorhandenen GeForce 10er-Serien und die AMD RX 500 und RX Vega Karten immer noch eine hervorragende Leistung.

Notebook zum Spielen und Arbeiten 

Laptop für ZuckerEin Notebook zum Spielen und Arbeiten sind meist richtige Allrounder, womit Officearbeiten ein Klacks sind aber auch Spiele machbar sein müssen.

Besonders empfohlen werden hier die Laptops von MSI, Asus, Acer aber auch Lenovo. Wichtig hierbei zu beachten ist, dass man sich überlegt, welche Spiele man genau spielen möchte und welche Anforderungen der Laptop erfüllen muss.

Meist findet man hier in den sogenannten „Allround“-Notebooks gute und vorallem preisgünstige Exemplare.

Laptop zum Zocken: Wichtige Vorraussetzungen

Wenn man sich einen Gamin Laptop zulegen möchte, sollte er auch über bestimmte Vorraussetzungen verfügen. Ganz wichtig dabei ist, dass man auch ein gewisses Budget einplanen sollte. Denn in diesem Bereich kann man sehr viel Geld ausgeben und es gilt zu prüfen, woran man sparen könnte.

  • Dann kommt es auch wieder darauf an, welche Spiele man spielen möchte.
  • Möchte man die neusten Spiele, die auf den Markt kommen spielen, wird man unter 1000€ wohl nicht landen.
  • Möchte man allerdings Strategiespiele, Sandbox-Games oder ein paar ältere Spiele spielen, wäre man ungefähr bei 500€ angesiedelt.

Wichtige Kriterien sind zum Beispiel auch die CPU des Laptops. Diese sollte bestenfalls von Intel sein, da sie bis jetzt die beste Qualität und Leistung bietet. Bei einer Grafikkarte wäre es von Vorteil, wenn es mindestens eine von Nvidia aus der GTX Reihe ist. Diese ist auch für komplexere Spiele geeignet.

Der Arbeitsspeicher sollte mindestens über 8 GB verfügen und ein hoher Festplattenspeicher von 500-1000 GB wäre ebenfalls ratsam, um sorgenfrei zocken zu können.

Notebooks zum Spielen bis 500 Euro: Bestenliste

Die normalen Laptops zum Spielen bzw. Zocken fangen in der Regel erst bei 1000 Euro an, um an die Hauptanforderungen der heutigen Zeit andocken zu können. Doch mit ein wenig Recherche ist es auch möglich einen Laptop für etwas weniger Geld zu bekommen.

Gerade für Studenten oder Menschen mit niedrigem Budget ist es unerlässlich. Doch sollte man hier jetzt keine High- End Geräte erwarten und sich mehr oder minder auf Multimedia oder Allround Laptops beschränken.

  1. Asus X507UA-BQ168T Laptop
  • Intel Core i3 Prozessor
  • 8GB Ram
  • 1TB Festplatte
  • Intel HD Grafikkarte
  • Windows 10

Einen Gaming Laptop bis 500€ zu fnden ist garnicht mal so einfach. Doch die Firma Asus hat es mit ihrem Multimediamodell geschafft. Er besitzt immerhin einen i3 Prozessor und 8GB Ram. Hiermit kann man schon einiges mit anfangen. Auch die 1TB Festplatte macht einen super Eindruck um in die Spielewelt hineinzugeleiten.

  1. Asus F556UQ-XO626D
  • Intel Core i5 Prozessor
  • 8GB Ram
  • 500GB Festplatte
  • Geforce 940 MX Grafikkarte

Und auch hier punktet die Firma Asus mit einem weiteren Modell. Diesmal mit einem i5 Prozessor, allerdings nur 500 GB Festplatte. Doch diese ist ausreichend für diverse Spiele. Dieses Exemplar wird sogar von vielen Youtubern heiß gelobt und weiter empfohlen, da es für den Preis unschlagbar ist.

  1. Lenovo Z50-70 
  • Intel Core i5 Prozessor
  • 4GB Ram
  • 256GB SSD Festplatte
  • Geforce 840M Grafikkarte

Für diese Preisklasse gibt es relativ wenige Gaming Laptops. Doch hier haben wir noch ein Produkt von Lenovo, welches gerade für Anfänger dennoch gut geeignet ist. Er besitzt zwar nur 4GB RAM, aber immerhin eine SSD Festplatte, was ihn im Großen und Ganzen sehr wertig macht.

Hochwertige Notebooks zum Zocken bis 700 Euro

Laptop für GamerMit einem Budget von 700 Euro ist das Sortiment ein wenig größer und wir kommen den super Geräten zumindest ein kleines Stück näher.

Ab dieser Preisklasse darf man auch schon zum Teil mit der typisch spaceigen Gaming-Laptop-Optik rechnen.

Meistens sind in ihnen auch nochmal bessere Grafikkarten verbaut, was den höheren Preis der Laptops auch rechtfertigt.

  1. Acer Nitro 5 Gaming Laptop 
  • AMD Ryzen 5 2500 U Prozessor
  • 8GB RAM
  • 1TB Festplatte
  • Radeon RX 560X Grafikkarte

Mit dem Acer Nitro bekommen wir ein Notebook mit absolut schickem Design. Gerade die große Festplatte und die 8GB RAM haben ordentlich Power und lassen den Laptop in einem guten Licht erscheinen. Hier ist allerdings eine Radeon Grafikkarte verbaut, die allerdings auch super Arbeit leistet.

  1. MSI GP62 6QFi58FD – Leopard Pro
  • Intel Core i5 Prozessor
  • 8GB RAM
  • Nvidia Geforce GTX 960M Grafikkarte

Auch die Firma MSI bietet einen Laptop in dieser Preisklasse an. Sogar eine Nvidia GTX ist verbaut und er besitzt 8GB RAM. Über die Angabe der Festplatte lässt sich streiten, da sie verschieden eingebaut wird.

  1. Acer Aspire E 15
  • Intel Core i5 Prozessor
  • 8GB RAM
  • Nvidia GTX 950M Grafikkarte
  • 1 TB Festplatte

Als letztes gibt es noch den Acer Aspire mit einer 1TB Festplatte und 8GB RAM, der ebenso für viele Spiele geeignet ist. Gerade durch die eingebaute GTX Grafikkarte steht einem Zockerabend nichts mehr im Wege.

Gute Laptops zum Spielen kaufen

Um einen guten Gaming Laptop zu kaufen lohnt es sich auf jeden Fall einmal, in gesonderten Zeitschriften nach Angeboten zu stöbern. Der Markt verändert sich stetig und auch die Computer Bild Spiele testet den ein oder anderen Laptop. In der Community kann man auch immer nachfragen.

Beste Hersteller und Marken

Die besten Hersteller helfen einem die Entscheidung zu treffen, denn sie überzeugen mit jahrelanger Erfahrung. Zu den bekanntesten Herstellern gehören.


Razer / Asus / Dell / Acer / Sony

Stiftung Warentest Ergebnis

Leider hat die Stiftung Warentest keinen Test über Gaming Notebooks durchgeführt. Allerdings hat die Firma Stern, Notebooksbilliger.de und Computerwelt regelmäßig Tests veröffentlicht. Doch es lohnt sich immer zudem in der Gaming Community nachzufragen. Denn die User nutzen das Gerät letztendlich dauerhaft.

Fazit

Bei richtiger Pflege kann so ein Laptop wirklich eine Anschaffung für das Leben sein. Wer auf Flexibilität und einfache Handhabung Wert legt, ist mit den Laptops für Spiele aus unserer Bestenliste gut bedient. Der Asus Rog zeigt, dass er der wahre Sieger hier ist und in der Community sich großer Beliebtheit erfreut.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


Asus ROG G703GI 90NR0HJ1-M00520 43,9 cm (17,3 Zoll Full HD 144Hz/3ms Matt) Gaming Notebook (Intel Core i9-8950HK, 32GB RAM, 512GB SSD, 2TB HDD, NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB, Win 10) titanium
Asus Rog G703GI

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)

Vergleichssieger


Asus ROG G703GI 90NR0HJ1-M00520 43,9 cm (17,3 Zoll Full HD 144Hz/3ms Matt) Gaming Notebook (Intel Core i9-8950HK, 32GB RAM, 512GB SSD, 2TB HDD, NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB, Win 10) titanium
Asus Rog G703GI

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Razer Blade 15 39,62 cm (15,6 Zoll Full HD) Gaming Notebook (Intel Core i7, 256GB SSD, GeForce GTX 1060 Max-Q)
Razer Blade

Unsere Bewertung: 1.4 (Sehr gut )