Die besten Wasserzapfsäulen Edelstahl für Garten

Eine Wasserzapfsäule ist eine stelenförmige bzw. eine monolithische Stange aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl, Stein oder Holz. Sinn und Zweck einer solchen Wasserzapfsäule aus Edelstahl ist die Versorgung von Haus und Garten. Besonders bei der Gartenarbeit sind sie daher äußerst hilfreich beim Gießen, Netzen und regelmäßiger Bewässerung.

Gerade bei den Säulen gibt es viele Unterschiede, die sich besonders in Qualität und Preis deutlich zeigen. Von relativ günstigen Pumpen im unteren Preissegment bis zu hohen dreistelligen Summen sind in jeder Preisklasse einzelne Vertreter erhältlich. Es gibt tatsächlich viele verschiedene Faktoren, die man sich vor einem Kauf anschauen sollte. Nachfolgend finden sich daher viele Hinweise, um keinen Fehlkauf zu tätigen.

Top 5 Garten Wasserzapfsäulen im Vergleich

Caleido-Concept Wasserzapfsule Wassersule Edelstahl mit Schlauchhalter, Palatina 90

Wassersäule Edelstahl mit Schlauchhalter, Palatina 90 von Caleido-Concept

  • Ästhetische Gestaltung
  • Pyramidenförmige Abdeckhaube
  • Optisch veredeltes Edelstahl
  • Befestigungsplatte im Paket inbegriffen
  • Schlauchanschluss und Panzerschlauch
  • Montage- und Pflegeanleitung enthalten
  • Hoher Preis
Preis nicht verfügbar
1.2
Sehr gut

Bewertung:


Die Edelstahl Wasserzapfsäule von Caleido-Concept ist eine auf ihr makelloses Design fixierte Variante, die daneben aber auch alle an sie gestellten Herausforderungen optimal erfüllt. Im Paket inbegriffen sind nicht nur die Teile sowie eine umfangreiche Anleitung um die Zapfsäule selbst zu montieren, sondern auch ein Heft über die richtige Pflege und Wartung. Dazu kommen ein Panzerschlauch sowie eine schöne Abdeckhaube und am Boden eine Befestigungsplatte, die die Montage sowohl auf Stein, als auch auf Erde und unwegsamem Gelände sicherstellt. Der Panzerschlauch ist zudem zertifiziert für seine Unfähigkeit zur Oxidation. Die Maße sind 90x10x10 cm.

SchneckMetall Wasserzapfstelle Edelstahl Wasserzapfsule Wasserverteiler 85cm WS4285

SchneckMetall Wasserzapfstelle Edelstahl

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Aus Nirrosta gefertigt
  • Tiefe Bohröffnungen zur Stabilisation
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Zusätzliche Schrauben enthalten
  • Knappe Produktbeschreibung
  • Chrombeschichtung beim Wasserhahn
149,90 EUR
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Die Wasserzapfstelle aus Edelstahl von SchneckMetall ist eine gute Variante, besonders da sie aus Nirrosta gefertigt wurde. Dieses Derivat von Edelstahl unter der Kategorienummer 1.4301 trägt seinen sinngebenden Namen nicht umsonst, denn tatsächlich widersteht die Edelstahl Wasserzapfsäule Rost und Oxidation. Ein besonderer Vorteil ist neben dieser hochqualitativen Verarbeitung auch das Preis-Leistungsverhältnis. Einziger Wermutstropfen besteht über die knapp gehaltene Produktbeschreibung von Seiten des Herstellers, die ausführlicher ausfallen könnte.

vidaXL Wassersule Edelstahl 95 cm Wasserzapfstelle Brunnen Wasserzapfsule

vidaXL Wassersäule Edelstahl 95 cm Wasserzapfstelle

  • Halterung für Wasserschlauch
  • Teflonrollen und Montagezubehör enthalten
  • Befestigt durch Diagonalschweißplatte
  • Zusätzliche Gardena-Adapter inbegriffen
  • Keine internen Rohre
  • Qualität des Wasserhahns fragwürdig
  • Verschleißerscheinungen beim Adapter
78,26 EUR
1.8
Sehr gut

Bewertung:


Wasserzapfsäulen sind mitunter eine der besten Ergänzungen und Erleichterungen für die eigene Gartenarbeit. Gleichgültig ob kleine oder große Gärten, ist eine Wasserzapfsäule außerordentlich hilfreich. Die Wassersäule lässt sich dank Montageanleitung selbst einfach errichten und ist durch mehrere Teflonrollen gut isoliert. Es muss jedoch noch ein stabiler Erdspieß zusätzlich erworben werden, um maximale Sicherheit und Standhaftigkeit zu gewährleisten. Praktisch ist jedoch die Halterung für den Schlauch, ohne die wunderbare Ästhetik der Wasserzapfsäule zu stören.

Westfalia Wasserwelten Wasserzapfsule aus Edelstahl mit 2 Auslaufhhnen

Westfalia Wasserwelten Wasserzapfsäule

  • Schönes Design
  • Zweiter Absperrhahn im hinteren Bereich
  • Rostfrei
  • Relativ günstig
  • Kein Befestigungsmaterial enthalten
  • Ohne Schlauch
  • Schwierig für den Laien anzuschließen
99,90 EUR
2.1
Gut

Bewertung:


Der Wasserzapfhahn des Unternehmens Westfalia Wasserwelten gehört ebenfalls zu den am schönsten, designten Vertretern seiner Art. Dazu kommt der zweite verarbeitete Hahn. Auch die Maße haben es in sich und sind mit Werten von 81 x 32 x 23 cm sehr solide. Neben dem geringen Preis im Vergleich zur Konkurrenz, verfügt die Edelstahl Wasserzapfsäule auch über einen Schutz vor Oxidation. Aber sie hat auch Schwächen, worunter der schwere Zusammenbau fällt und ganz besonders, das fehlende Befestigungsmaterial, welches zusätzlich erworben werden muss.

Khko Wasserzapfsule 650 mm aus Edelstahl V2A Wassersule Wasserzapfstelle Gartenzapfstelle 45022-065

Köhko Wasserzapfsäule 650 mm

  • Kostengünstig
  • Gut verarbeitet
  • Einfache Installation
  • Kein Wasserhahn enthalten
  • Kein Kupplungsadapter
  • Martialisches Design
59,99 EUR
2.3
Gut

Bewertung:


Bei der Köhko Wasserzapfsäule handelt es sich um eine aus Edelstahl bestehende Wasserzapfstelle. Die günstige Variante muss jedoch einige Abstriche im Vergleich zu ihren Konkurrenten in Kauf nehmen. Dazu zählt das Fehlen von ansonsten essentiellen Teilen, die separat erworben werden müssen, wie dem Wasserhahn sowie einem Kupplungsadapter. Auch das Design ist eher schlicht und funktional gehalten. Der wirkliche Vorteil liegt jedoch im geringen Preis sowie der guten Verarbeitung des Metalls, was eine höhere Langlebigkeit garantiert. Auch ist eine Platte zur Befestigung im Boden enthalten.

Wasserzapfsäulen Edelstahl für Garten

Gute Wasserzapfsäulen Edelstahl kaufen: Perfekt für die Gartenarbeit

Eine gute Wasserzapfsäule ist eine optimale Erweiterung und Erleichterung der Gartenarbeit nicht nur für Hobbygärtner, sondern auch für alle, die ihre Pflanzen einfach nur regelmäßig düngen wollen. Von relativ günstigen bis zu teuren Premium-Modellen findet sich auf dem Markt eine riesige Auswahl gut verarbeiteter und hochwertiger Wasserzapfsäulen.

Sinnvoll ist auch das Vorhandensein einer Montageanleitung, einem Schlauch, bestenfalls einem Panzerschlauch sowie einer Befestigungsplatte um die Wassersäule stabil am Boden befestigen zu können, sodass diese Sturm, Wind und anderen elementaren Gewalten trotzen kann. Besonders bei schrägen Gärten und ungeraden Flächen ist eine gute Befestigungsplatte notwendig, da sonst eine Stabilität nicht gegeben ist.

Des Weiteren ist auch die Ästhetik kein vernachlässigender Punkt bei der Entscheidungsfindung des richtigen Geräts. Während gerade die günstigeren Modelle sehr schlicht und funktional gehalten sind, überzeugen schon Varianten im mittleren Preissegment mit geschwungenen Formen und vielen zusätzlichen, hilfreichen Gadgets, darunter Schlauchhalterungen, Wasserdruckregler und vielen anderen.

Wasserzapfstellen aus Granit

Wasserzapfsäulen Edelstahl für GartenObwohl der Vorteil von Edelstahl die Rostfreiheit ist und es trotz der hohen Funktionalität zu den günstigsten und stabilsten Materialien gehört, gibt es dennoch Alternativen.

Eine dieser Möglichkeiten ist die Verwendung von Granit. Granit zählt zu den Tiefengesteinen und durch den Glimmer zu den beliebtesten Materialien bei der Gestaltung von Innen- und Außendekoration.

Die Kosten von Wasserzapfsäulen aus Granit liegen dabei in der Regel nur geringfügig höher, als die Modelle aus Edelstahl, sind aber öfter wesentlich schwerer in Eigenregie aufzubauen, als der leicht zu montierende Edelstahl. Der Vorteil liegt hier tatsächlich im Aussehen. Es gibt jedoch oftmals bereits fertig montierte Wasserzapfstellen aus Granit zu erwerben, sodass die aufwendige Montage entfällt.

Gartengeräte bei Obi und Hornbach kaufen

Nicht nur im Internet bei Amazon und Co. finden sich zahlreiche gute Wasserzapfsäulen, sondern auch im örtlichen Baumarkt, wie Obi und Hornbach. Dort lassen sich in der Regel sowohl vormontierte Gerätschaften erwerben, als auch alle notwendigen Einzelteile, um selbst Hand anzulegen und sich eine Wasserzapfstelle komplett im Eigenbau herzustellen. In den hauseigenen Zeitschriften, aber auch den dazugehörigen Online-Blogs finden sich dazu viele DIY-Anleitungen.

Wasserzapfsäulen selber bauen: Einfach und Effektiv

Wasserzapfsäulen Edelstahl für GartenWill man seinen Garten effektiv benetzen und wässern, so braucht man nicht unbedingt großartige komplexe Gerätschaften, sondern kann auch durch Eigenbau eine wunderbar funktionierende Wasserzapfsäule herstellen. Dazu rollt man ein Rohr mit Verbindung zu einer Wasserstelle im Haus oder der Garage ab und beschwert dieses mit Steinen um es gerade zu halten.

Im nächsten Schritt gräbt man einen circa 35 cm tiefen Graben, den man zur Hälfte mit Sand wieder auffüllt zur gewünschten, späteren Stelle der Wasserzapfsäule. Am Zielpunkt kann man mithilfe eines Kupplungsadapters das Rohr in die gewünschte Richtung lenken. An der Stelle gräbt man eine Befestigungsplatte in den Boden und wölbt das Rohr bzw. den (Panzer-)Schlauch mithilfe eines zweiten Adapters nach oben.

Jetzt errichtet man einen Turm aus dem gewünschten Material mit einer Einkerbung für den Wasserhahn. Dabei wählt man aus Materialien wie Holz, Edelstahl, Granit oder anderen. Den Schlauch befestigt man am Wasserhahn und stabilisiert danach diesen um die Stabilität zu erhöhen. Ist alles befestigt, wird der obere Teil des Turms geschlossen und man kann am Ende ihn in seiner Wunschfarbe streichen.

Beste Hersteller in der Übersicht

Nicht nur Obi, Hornbach oder der lokale Baumarkt bieten sehr gute Wasserzapfsäulen an. Seit einigen Jahren kann man auch bei spezialisierten Händler sehr gute Produkte im Netz erwerben, die mit ihren Konkurrenten mithalten können.

Dort lassen sich auch Einzelteile und Ersatzteile besorgen, die ansonsten sehr teuer wären. Auf der anderen Seite bietet der Kauf vor Ort den Vorteil, dass man bei Fragen sich direkt an geschulte Facharbeiter wenden kann, die Fragen beantworten oder die Wasserzapfstelle im Garten für kleine Unkosten montieren können.


Caleido-Concept / Köhko / SchneckMetall / vidaXL / Westfalia Wasserwelten

Stiftung Warentest Ergebnis

Die Stiftung Warentest hat bis dato noch keinen Test über verschiedene Wasserzapfsäulen durchgeführt, trotz der Beleibtheit dieser bei Hobbygärtnern. Es gibt jedoch eine Vielzahl an alternativen Vergleichsportalen, darunter einige die sich auf Gartenartikel spezialisiert haben und die umfangreiche Testreihen durchgeführt haben. Diese können entweder konsultiert werden oder man wendet sich an den Fachmarkt seines Vertrauens.

Fazit

Wasserzapfsäulen sind eine gute Möglichkeit, um sich die eigene Gartenarbeit zu erleichtern und verschönern diesen zusätzlich noch. Die meisten Modelle müssen zwar selbst montiert werden, sind aber mit einer ausführlichen Anleitung ausgestattet. Vor einem Kauf sollte man sich jedoch informieren und bei Bedarf Fachpersonal kontaktieren.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


Caleido-Concept Wasserzapfsule Wassersule Edelstahl mit Schlauchhalter, Palatina 90
Wassersäule Edelstahl mit Schlauchhalter, Palatina 90 von Caleido-Concept

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)

Vergleichssieger


Caleido-Concept Wasserzapfsule Wassersule Edelstahl mit Schlauchhalter, Palatina 90
Wassersäule Edelstahl mit Schlauchhalter, Palatina 90 von Caleido-Concept

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


SchneckMetall Wasserzapfstelle Edelstahl Wasserzapfsule Wasserverteiler 85cm WS4285
SchneckMetall Wasserzapfstelle Edelstahl

Unsere Bewertung: 1.5 (Sehr gut)