Die besten Tonic Water

Tonic Water gehört mit zu den beliebtesten Getränken, insbesondere in Kombination mit Gin oder anderen Alkoholika als Longdrink. Ursprünglich basierte das trendige Wasser auf den Nöten der Kolonialmächte ihre Armeen mit Medizin gegen Malaria zu versorgen.

Der hohe Chiningehalt des Getränkes beugt einer Infektion vor und wurde mit Gin verdünnt, um den bitteren Geschmack auszugleichen. Nach der Kolonialzeit übernahmen die britischen Soldaten das Getränk mit in ihre Heimat. Dort entwickelte sich der Drink durch neue Varianten im Laufe der Zeit zu einem beliebten Mischgetränk.

Top 5 Tonic Water im Vergleich

12 Flaschen Aqua Monaco Tonic Water München a 230ml inc. 1,80€ MEHRWEG Pfand

Aqua Monaco Tonic Water

  • Klimaneutrale Produktion
  • Vegan
  • 100% Bio-zertifiziert
  • Unterstützt arme Regionen in Bolivien
  • Ohne Zitronensäure
  • Prickelnder Geschmack
  • Hoher Preis
17,39 EUR
1.1
Sehr gut

Bewertung:


Das leckere Tonic Water von Aqua Moaco stammt aus der Region um München, setzt sich aber auch für die Herkunftsregion der Zutaten ein, die aus Bolivien kommen. Dort wird die Rinde des Chinabaumes abgebaut und für das prickelnde Tonic Water aufbereitet. Der aromatische, mediterrane Geschmack lässt sich für klassische Longdrinks wie Gin oder Vodka Tonic nutzen oder einfach pur mit Eis nutzen. Dabei achtet das Unternehmen bei der Produktion auf Klimaneutralität und 100% natürliche Biozutaten.

Goldberg Tonic Water Fridge Pack, 3er Pack, EINWEG (3 x 8 x 150ml)

Goldberg Tonic Water

  • Nur leicht süß
  • Hoher Kohlensäuregehalt
  • Gut für Longdrinks
  • Leichter Zitronengeschmack
  • Preis-Leistung
  • Praktische Dosengröße
  • Künstliche Zitronensäure
  • Muss nach Öffnung schnell verzehrt werden
17,99 EUR
1.2
Sehr gut

Bewertung:


Das Goldberg Tonic Water ist eines der besten Tonic Water auf dem Markt. Es überzeugt nicht nur durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern durch einen erfrischenden Geschmack mit leichter Zitronennote. Das Getränk ist in vielen verschiedenen Größen erhältlich. So eignet sich die 150ml Variante perfekt für die Mischung mit Gin. Daneben sind aber auch für größere Gesellschaften mitunter Flaschen mit 700ml erhältlich bei einem guten Preis pro Liter erhältlich. Nach der Öffnung sollten die Getränke jedoch eher zügig verehrt werden, da ansonsten die Kohlensäure relativ schnell entweicht.

Thomas Henry Tonic Water EW, 6er Pack, EINWEG (6 x 750 ml)

Thomas Henry Tonic Water

  • Fruchtig-süßer Geschmack
  • Hoher Chininanteil
  • Premium Partner der weltweit besten 50 Bars
  • Sehr guter Preis pro Liter
  • Hoher Zuckeranteil
  • Manchen zu süß
9,54 EUR
1.3
Sehr gut

Bewertung:


Das deutsche Unternehmen aus Berlin hat sich von einem Start-Up zu einem der besten Hersteller von Bitter Limonaden entwickelt. Neben dem Tonic Water steht Ginger Ale und Bitter Lemon sowie neuerdings auch Mate im Sortiment des Herstellers, der als Premium Partner vieler hervorragender Bars als Basis für mannigfaltige Longdrinks und Cocktails genutzt wird. Thomas Henry ist vergleichsweise günstig und süßlicher als die direkte Konkurrenz, hat dafür aber auch mehr Zucker.

Now Bio Limonade by Lammsbräu, Mischpaket 9 Flaschen

Lammsbräu NOW Limo White Bitter

  • Wermutextrakt statt Zusatzstoffen
  • Ökologischer Anbau
  • Unterstützt regionale Sozialprojekte
  • Angenehme Süße
  • Relativ viel Zucker
  • Hoher Preis
  • Starker Kräutergeschmack
21,80 EUR
1.4
Sehr gut

Bewertung:


Statt regulärem Tonic Water gibt es bei now Bio-Limonade der Sorte White Bitter. Das Getränk hat durch Wermut und Thymian aus ökologischem Anbau einen sehr stark an traditionelles Tonic Water erinnernden Geschmack. Die Süße ist angenehm trotz des höheren Zuckeranteils, überdeckt aber nicht den gewünschten bitteren Geschmack. Das Bio- zertifizierte Getränk überzeugt dabei durch die Nachhaltigkeit bei der Produktion und die Förderung der lokalen Landwirtschaft.

Fever-Tree Premium Mediterranean Tonic Water 24 Dosen à 150 ml

Fever-Tree Premium Mediterranean Tonic Water

  • Exotischer Geschmack
  • Mit Rosmarin und Thymian
  • Europäische Produktion
  • Kohlesäure erlischt schnell
  • Reduziertes Chinin
Preis nicht verfügbar
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Die Premium Mixer von Fever-Tree kommen in verschiedenen Mengen vor, bewährt hat sich aber die 150ml Version, die sich perfekt im Verhältnis ¾ Tonic Water mit ¼ der ausgewählten Spirituose mischen lässt. Das Fever-Tree Tonic Water hebt sich von seiner Konkurrenz durch die außergewöhnlichen Rosmarin- und Thymian-Geschmacksnoten ab. Die Zutaten stammen dabei aus europäischem Anbau, namentlich der französischen Provence. Durch die Mixtur erhält das Getränk einen erfrischenden mediterranen Geschmack.

bestes-tonic-water-im-vergleich

Gutes Tonic Water kaufen

Gutes Tonic Water erkennt man an seinen Inhaltsstoffen, dabei ist es unerheblich, ob man dieses im Supermarkt beim Discounter oder bei Amazon im Onlinehandel bestellt. Wichtig ist ein relativ geringer Zuckeranteil sowie eine ausreichende Menge an Chinin für den typisch bitteren Geschmack. Experimentierfreudige können das Trendgetränk natürlich auch einfach selbst herstellen.

Gutes Tonic Water besticht durch geringe industrielle Zusätze, aber mit vielen natürlichen Inhaltsstoffen wie die Rinde des Chinabaumes. Auch Geschmacksverstärker sollten möglichst natürliche Zutaten wie Wacholder, Wermut, Thymian oder Rosmarin sein. Zusätzlich ist eine leichte Zitronennote und etwas Salz hervorragende Geschmacksergänzungen.

Reichhaltige Auswahl an Chinin Getränken

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Sorten auf dem Markt. Besonders sind daher sogenannte Probierboxen zu empfehlen, die eine Auswahl der besten und beliebtesten Marken enthalten, wodurch sich der jeweilige Lieblingsdrink schneller herausfinden lässt.

Meistens enthalten diese Pakete zusätzlich eine Flasche Gin, um auch die traditionsreichste Mixtur der Tonic Water Mischgetränke zu testen.

Tonic Water Zero Zucker

Tonic Water als Gin TonicNeben den regulären Tonic Watern gibt es auch moderne Varianten, die auf Zuckerzusätze verzichten, darunter Unternehmen wie Schweppes oder Zero Indian Tonic.

Der Verzicht auf Zucker hat jedoch deutliche Auswirkungen auf den Geschmack, der umso bitterer wird, weswegen man eine zuckerfreie Sorte besser zunächst testet, bevor man zu viel in diese investiert.

Tonic Water von Thomas Henry

Der Getränkehersteller aus Berlin hat sich nach dem berühmten Apotheker und Chemiker Thomas Henry benannt und produziert in der Landeshauptstadt seit 2010 Tonic Water sowie Gin in Premium Qualität. Thomas Henry führte neben anderen wissenschaftlichen Erfolgen durch seine Arbeit auch zu einem Durchbruch in der Produktion von Sodawasser.

Die Firma mit dem stilisierten Bild von William Henry, dem Sohn von Thomas Henry, stellt verschiedene Produkte wie Ginger Ale, Tonic Water, Bitter Lemon, Sodawasser, Ginger Bier und viele weitere Getränke her, die im niedrigen bis mittleren Preissegment für Tonic Water angesiedelt sind.

Herstellung: Tonic Water Selber machen

Tonic Water muss nicht immer nur gekauft werden, sondern lässt sich mit ein wenig Aufwand auch selbst herstellen. Dazu benötigt es lediglich einiger Zutaten und etwas Geduld. Der Vorteil ist hierbei, dass man die Zuckerzugabe sowie die weiteren Geschmacksverstärker auf sein Bedürfnis individuell anpassen kann.

Ein beliebtes Rezept für die eigene Herstellung von Tonic Water stammt von dem international anerkannten Bar Trainer Jeffrey Morgenthaler.

Rezept für selbstgemachtes Tonic Water:

  • 1l Wasser
  • Eine Bio-Orange, Zitrone und Limette
  • 1g Salz
  • 10g Zitronensäure
  • 15g Chinarinde
  • 100g Zitronengras
  • 600g Zucker
  • 6g Pigmentkörper

Zunächst sollte das klein geschnittene Zitronengras sowie der Abrieb und Saft der Orange, Limette und Zitronen mit allen anderen Zutaten außer dem Zucker einen Topf gegeben und dort kurz aufgekocht werden.

Im nächsten Schritt sollte die Mischung rund 20 min köcheln. Im Anschluss die Mischung abgießen und in einen sauberen Topf geben. In die Mischung dort den Zucker einrühren und ebenfalls kurz aufkochen lassen.

Den Sirup sollte man nun in ein verschließbares Glas einfüllen, um ihn auf Dauer frisch zu halten. Das entstandene Tonic Sirup lässt sich nun mit Sodawasser zu Tonic Water strecken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die besten Tonic Water für Gin Tonic

eisgekuehltes-selbst-gemachtes-tonic-waterWer nach einem wahren Klassiker unter den Longdrinks sucht, der wird rasch auf die vielfältigen Möglichkeiten des Gin Tonics stoßen.

Das Trendgetränk wird direkt im Glas zubereitet, was in Fachkreisen als „built in glass“ bezeichnet wird. Die einzelnen Zutaten werden dabei vorsichtig über Eiswürfel in das Getränk hinein gegossen. Um den guten Gin nicht zu verschwenden, sollte man dabei zu dem besten Tonic Water greifen.

Gin Tonic wird meist m Verhältnis 1:1 bis 1:3 getrunken, wobei 1:3 eher die Regel als die Ausnahme darstellt, da vielen ein 1:1 Verhältnis noch zu bitter schmeckt. In die Mischung kommt nun noch eine Garnitur aus Zitrusfrüchten, Gurke oder Gewürzen für den prickelnden Abschluss oder man füllt das Glas mit Sodawasser und selbst hergestelltem Tonic Sirup.

Tonic Water im Test: Was noch wichtig ist

Wie bereits erläutert, sind die Inhaltsstoffe maßgebend für ein gutes Tonic Water. Es gibt jedoch auch ein weiteres wichtiges Kriterium, nämlich wenn man das Tonic Water mischen möchte. In diesem Fall sollte man das beste Tonic Water aus dem Test heranziehen, dass zugleich am besten mit dem Gin oder der anderen Spirituose harmoniert. Weniger Zucker, ein intensives Aroma und gute Inhaltsstoffe sind die Basis für ein hochwertiges Chinin Getränk.

Beste Hersteller in der Übersicht

Tonic Water gibt es auch bei Aldi, LIDL, Rewe und Edeka zu erwerben. Diese oftmals wesentlich günstigeren Produkte stellen eine gute Alternative zu den Herstellern, die im hochwertigeren Bereich tätig sind.

Hauptsache ist jedoch, dass das Tonic Water dem eigenen Geschmack entspricht. Gerade wenn man Tonic Water mixen möchte, sollte man daher die Produktpaletten mehrerer Hersteller für sich testen.


Aqua Monaco / Fever-Tree / Goldberg / Lammsbräu / Red Bull / Schweppes / Thomas Henry

Stiftung Warentest Ergebnis

Die Stiftung Warentest hat bis dato noch keinen ausführlichen Test über Tonic Water veröffentlicht. Sie warnt jedoch vor dem Verzehr von Chinin bei Frauen während ihrer Schwangerschaft, da Ungeborene eine Abhängigkeit von dem Inhaltsstoff im Mutterleib entwickeln können.

Andere Vergleichsportale bzw. die Kundenbewertungen und -empfehlungen auf Amazon oder vergleichbare Online-Händler kommen in ihren Bewertungen auf ungefähr ähnliche Ergebnisse. Da Tonic Water aber mehr in Kombination mit Gin als pur genossen wird, sollte man darauf vor dem Kauf achten.

Fazit

Tonic Water ist vielfältig wie der Gin mit der er zumeist gemischt wird. Von starken Zitrusaroma bis hin zu Varianten, die mit „exotischen“ Thymian, Wermut oder Rosmarin aufwarten können. Allen ist jedoch der bittere Geschmack und die gute Nutzung als Mischgetränk zu eigen.

Tonic Water lässt sich aber auch eiskalt ohne Alkoholika genießen und mit der richtigen Garnitur mannigfaltig zu aufregenden Drinks im Sommer wie im Winter kombinieren. Tonic Water hat sich zu einem echten Trendgetränk entwickelt und kann mehr als nur mit Vodka oder Whiskey mithalten, was die Mischbarkeit angeht. Experimentierfreudige versuchen sich an einem selbst hergestellten Sirup.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


12 Flaschen Aqua Monaco Tonic Water München a 230ml inc. 1,80€ MEHRWEG Pfand
Aqua Monaco Tonic Water

Unsere Bewertung: 1.1 (Sehr gut)

Vergleichssieger


12 Flaschen Aqua Monaco Tonic Water München a 230ml inc. 1,80€ MEHRWEG Pfand
Aqua Monaco Tonic Water

Unsere Bewertung: 1.1 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Goldberg Tonic Water Fridge Pack, 3er Pack, EINWEG (3 x 8 x 150ml)
Goldberg Tonic Water

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)