Die besten Kindersitze ab 3 Jahre

Wenn man Kinder hat, ist es nur natürlich, dass man sie immer und überall bei sich haben möchte. Zu Fuß bei Spaziergängen ist das relativ unproblematisch, denn bei dieser Gelegenheit können sie bequem im Kinderwagen gefahren werden. Doch spätestens wenn die Kinder nicht mehr im Wagen gefahren werden können, ist dies für weitere Strecken schon ein wenig komplizierter, denn dafür wird meistens das Auto verwendet. Doch kann man Kinder ab drei Jahren bedenkenlos im Auto mitnehmen? Problematisch ist dies vor allem, wenn die körperliche Statur des Nachwuchses ein Anschnallen im regulären Autositz eigentlich unmöglich macht. Natürlich geht das ohne Probleme, doch dafür braucht man einen qualitativ hochwertigen Kindersitz.

Dadurch steht man vor neuen Herausforderungen. Welcher Kindersitz ist der beste? Dafür muss man sich sorgfältig über die Vor- und Nachteile von Produkten verschiedener Hersteller informieren. Auch sollte man sich überlegen, ob man lieber bei einem Online-Händler kauft oder sich in einem Fachgeschäft beraten lässt. Um die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir die fünf besten Kindersitze für Kinder ab drei Jahren in diesem Ratgeber vor.

Top 5 Kindersitze ab 3 Jahren im Vergleich

KIDUKU® Kindersitz 9-36 kg (1-12 Jahre) - Autositz ECE R44/04, Gruppe 1/2/3 Autokindersitz Kinderautositz, Schwarz/Grau

KIDUKU Kindersitz

  • Minimale Einrichtung
  • 5-Punkt-Gurt, der sich der Statur des Kindes anpasst
  • Sitzschale und Kopfstütze sind höhenverstellbar
  • Leichte Montage im Auto
  • Leicht zu reinigen
  • Geringes Gewicht von nur 4,08 kg
  • Nicht transportierbar
58,99 EUR
1.7
Sehr gut

Bewertung:


Der KIDUKU Kindersitz erfüllt höchste Qualitätsansprüche für dich und deinen Nachwuchs. Er verfügt über ein Qualitätszertifikat und ist im Alltag praktisch anzuwenden. Besonders vorteilhaft ist die individuelle Einstellung der Sitzhöhe, die mit dem Kind „mitwächst“ und auf diese Weise zu einem langjährigen Begleiter für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren wird. Das empfindliche Skelett des Kindes und insbesondere der Kopf werden bei Fahrten durch unwegsames Gelände sehr gut gestützt, eine Eigenschaft, die bei anderen Produkten weit weniger ausgereift ist.

BRITAX RÖMER Kindersitz 15-36 kg DISCOVERY SL, flexibler Einbau und leichte Sitzschale für Kinder (Gruppe 2/3), 3,5 bis 12 Jahre, Cosmos Black

Britax Kindersitz

  • 3-Punkt-Sicherung
  • Hohe Rückenlehne für Seitenprallschutz
  • Gepolsterter Bezug für hohen Sitzkomfort
  • Geringes Gewicht (4,3kg)
  • Minimale Einrichtung
  • Einfach zu verwenden
  • Heizt schnell auf
  • Großer Kochbereich
  • Einfache Temperaturregelung
  • Die L-förmige Wärmequelle kocht Pizza in wenigen Minuten
99,99 EUR
2.3
Gut

Bewertung:


Der Britax Kindersitz überzeugt durch seinen hohen Sitzkomfort und die praktische 3-Punkt-Sicherung ermöglicht ein gefahrloses Mitnehmen der Kinder im Auto. Das geringe Gewicht des Kindersitzes trägt dazu bei, dass er in verschiedenen Autos benutzt werden kann. Allerdings ist die eher unvorteilhafte Montage ein Abstrich, ebenso wie die begrenzte Lebensdauer des Produkts. Insgesamt ist dieser Kindersitz z. B. Für Großeltern empfehlenswert, die hin und wieder mit ihren Enkelkindern einen Ausflug unternehmen möchten.

LIONELO Levi One Kindersitz 9-36kg, Kindersitz Auto, höhenverstellbare, vertiefte Kopfstütze, Seitenschut,z abnehmbare Rückenlehne, Sitzverkleinerer 5-Punkt-Gurte

LIONELO Kindersitz

  • Entspricht europäischer Sicherheitsnorm ECE R44 04
  • Einfache Handhabung
  • Rundum-Schutz für das Kind
  • Besonderer Schutz für die Lendenwirbelsäule des Kindes
  • Für Kinder mit zierlicher Statur besser geeignet
  • Montage vergleichsweise unpraktisch
79,99 EUR
2.7
Gut

Bewertung:


Die Auszeichnung mit der europäischen Sicherheitsnorm ECE R44 04 ist die beste Eigenschaft des Kindersitzes von LIONELO. Hinzu kommen seine einfache Handhabung, die ihn zu einem praktischen Alltagsbegleiter machen. Die begrenzte Verwendbarkeit und die vergleichsweise unpraktische Montage macht das Produkt durch den besonderen Lendenwirbelsäulenschutz wett, den es dem Kind bietet. Es handelt sich um einen guten Kindersitz, der häufig für kurze Strecken eingesetzt wird.

APRAMO Ostara Fix Kindersitz, Mitwachsender Gruppe 2/3 (15-36 kg) Autositz hohe Rückenlehne und Seitenaufprallschutz isofix Kinderautositz für Kinder, Nutzbar ab 3 bis 12 Jahre (GALAXISGRAU)

APRAMO Ostara Fix Kindersitz

  • Tiefe Sitzfläche für besonderen Schutz z. B. bei Gefahrenbremsungen
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Atmungsaktive Polsterung
  • Höhenverstellbare Kopfstütze
  • Hohes Gewicht von 6,6 kg
  • Nicht als Sitzerhöhung ohne Rückenteil verwendbar
Preis nicht verfügbar
3.2
Befriedigend

Bewertung:


Die tiefe Sitzfläche, die besonders in gefährlichen Verkehrssituationen optimalen Schutz für das Kind bietet, ist eine positive Eigenschaft des Kindersitzes von APRAMO. Er ist zudem hochwertig verarbeitet und verfügt über eine atmungsaktive Polsterung. Das vergleichsweise hohe Gewicht hingegen stellt einen Nachteil dar, der die Verwendbarkeit im Alltag stark einschränkt. Im Gegensatz zu anderen Produkten kann das Rückenteil nicht abgenommen werden, daher kann der Sitz auch nicht als bloße Sitzerhöhung verwendet werden.

Booboo Fino Kinderautositz und Reboarder für alle Altersklassen - Gruppe 0+/1/2/3 (0-36 Kg) Nero

Booboo Kindersitz

  • Für alle Altersgruppen verwendbar
  • Auch gegen die Fahrtrichtung montierbar
  • Leichte Montage und Reinigung
  • Als Sitzerhöhung verwendbar
  • Geringer Sitzkomfort
  • Instabil
Preis nicht verfügbar
3.3
Befriedigend

Bewertung:


Es handelt sich um ein Produkt, das für eine breite Altersspanne und ggf. auch als Sitzerhöhung verwendet werden kann. Weiterhin ist der Sitz auch gegen die Fahrtrichtung montierbar. Allerdings ist der Sitzkomfort nicht besonders hoch und es kann passieren, dass die Montage im Auto besonders nach längerer Verwendung instabil wird.

Kind-Auto-kindersitz-ab-drei-jahren

Gute Kindersitze für Kinder ab drei Jahren kaufen – Worauf muss man achten?

Grundsätzlich muss man darauf achten, dass der Kindersitz zur Statur des Kindes passt und einen hohen Sitzkomfort sowie Schutz in gefährlichen Situationen bietet. Sinnvoll ist hier die Überlegung, ob man ein Modell mit höhenverstellbarem bzw. abnehmbaren Rückenteil wählt, das sich einerseits dem Wachstum des Kindes anpasst, andererseits aber gleichzeitig als Sitzerhöhung benutzt werden kann. Auch muss die praktische Anwendbarkeit im Alltag berücksichtigt werden, denn für Mütter, die alleine unterwegs sind, sollen die Kindersitze natürlich keine zusätzliche Belastung, sondern eine Erleichterung sein.

Worauf ist beim Kauf eines Kindersitzes zu achten?

Auto KindEs spielen vor allem das Gewicht des Produkts und die Montage eine Rolle, denn mitunter kann es sein, dass hieraus sogar eine körperliche Anstrengung resultiert. Demzufolge sollte ein Modell gewählt werden, das neben den bereits beschriebenen Eigenschaften besonders benutzerfreundlich ist.

Eine weitere Frage, die sich bei der Anschaffung eines Kindersitzes stellt, ist die nach dem Nutzer selbst. Handelt es sich hier um die Eltern oder andere Verwandte, die das Kind vielleicht nur in unregelmäßigen Abständen für kürzere Strecken mitnehmen.

Eltern, die ihr Kind täglich im Auto transportieren, stellen selbstverständlich höhere Ansprüche an einen Kindersitz wie beispielsweise Großeltern, die eventuell von Zeit zu Zeit ihr Enkelkind mit auf einen Ausflug oder eine Urlaubsreise nehmen. Hier gelten trotzdem die gleichen Grundsätze wie für die Anwendbarkeit im Alltag: Hoher Komfort, maximale Sicherheit und geringer Aufwand bei Transport und Montage.

Beste Hersteller in der Übersicht

Es ist nicht einfach, bei einem vielfältigen Angebot an Kindersitzen die richtige Wahl zu treffen, deshalb haben wir einige sehr gute Produkte mit ihren Eigenschaften vorgestellt. Hier noch einmal die besten Hersteller auf einen Blick:


Kiduku / Britax / Lionelo / Apramo

Stiftung Warentest Ergebnis

Bevor man sich für ein Produkt entscheidet, ist es empfehlenswert die Testberichte und Kundenbewertungen auf den jeweiligen Verkaufsportalen durchzulesen. Möglichst sollten hierzu auch die Ergebnisse von Stiftung Warentest geprüft werden, falls welche vorhanden sind.

Kunden finden auf dieser Seite stets die neusten Tests und Ergebnisse. Aktuell gibt es leider noch keine Tests der Stiftung Warentest bezüglich Kindersitze ab 3 Jahren, weswegen für mehr Informationsmaterial die Kundenbewertungen als guter Anhaltspunkt dienen können.

Fazit

Von allen hier vorgestellten Kindersitzen überzeugt unser Vergleichssieger auf Platz eins am meisten. Seine Vorteile machen ihn zu einem langlebigen Begleiter, an dem Kinder und Erwachsene lange Zeit Freude haben werden. Zwar weisen andere Produkte ähnliche Eigenschaften auf, jedoch überwiegen dort die Nachteile. Deshalb ist es sinnvoll, vielleicht ein wenig mehr Geld auszugeben. Die Anschaffung eines Kindersitzes ist eine Investition für einen längeren Zeitraum, daher sollte ein vermeintlich hoher Anschaffungspreis kein Grund sein, auf Qualität zu verzichten.

Führende Hersteller bieten für jeden Anlass und in jeder Preislage vielfältige Angebote an Kindersitzen für Kinder ab drei Jahren, die allen Ansprüchen gerecht werden. Bei einer solchen Anschaffung sollte immer das Wohl des Kindes im Vordergrund stehen, sodass ein Produkt mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis in jedem Fall eine optimale Wahl darstellt.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


KIDUKU® Kindersitz 9-36 kg (1-12 Jahre) - Autositz ECE R44/04, Gruppe 1/2/3 Autokindersitz Kinderautositz, Schwarz/Grau
KIDUKU Kindersitz

Unsere Bewertung: 1.7 (Sehr gut)

Vergleichssieger


KIDUKU® Kindersitz 9-36 kg (1-12 Jahre) - Autositz ECE R44/04, Gruppe 1/2/3 Autokindersitz Kinderautositz, Schwarz/Grau
KIDUKU Kindersitz

Unsere Bewertung: 1.7 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


BRITAX RÖMER Kindersitz 15-36 kg DISCOVERY SL, flexibler Einbau und leichte Sitzschale für Kinder (Gruppe 2/3), 3,5 bis 12 Jahre, Cosmos Black
Britax Kindersitz

Unsere Bewertung: 2.3 (Gut)