Die besten Kartenplotter

Das Fischen fällt mit dem Kartenplotter leichter. Das Gerät gibt einen Blick von den Geschehnissen unter Wasser. Dementsprechend bietet sich der Kartenplotter für weitere Aktivitäten an, die auf dem Wasser unternommen werden.

Die Menüführung und weitere Punkte wirken sich auf die Nutzung aus. Ein übersichtlicher Aufbau stellt eine der Grundlagen dar, die sich bei diesem Gerät ergeben. Robuste Materialien sind auf dem Wasser für eine lange Lebensdauer notwendig. Entsprechend der Möglichkeiten sind für die Nutzung Batterien oder ein Stromanschluss vorhanden.

Top 5 Kartenplotter im Vergleich

Humminbird Helix 5 CHIRP DI GPS G2 Echolot (200/455 + 455/800 kHz) Portabel-Set XXL-1

Humminbird Helix 5

  • Seitlicher Sonnenschutz
  • Transparente Schutzkappe
  • Angenähter Gurthalter
  • Vier Füße
  • Entnehmbare Akkus
  • Wartungsfrei
  • Geringe Selbstentladung
  • Bildschirm ist klein
  • Ersatzbatterien sinnvoll
595,00 EUR
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Der kleine Kartenplotter kann auf unterschiedliche Weise mitgenommen werden. Der Hersteller achtet auf einen Schutz des elektronischen Gerätes. Mit Hartschaum und einer transparenten Abdeckung ist das Gerät vor Schlägen und Wasser geschützt. Der Humminbird Helix 5 ist für den Einsatz in der Nacht und am Tag vorgesehen.

Lowrance Hook2-5x GPS SplitShot Echolot Fischfinder (Wide-angle 200 kHz + 455/800 kHz) Portabel Set XXL-3

Lowrance Hook2-5x GPS Splitshot

  • 13 Sprachen zur Auswahl
  • Speicher
  • Vollautomatische Abstimmung
  • Wartungsfrei
  • Hintergrundbeleuchtung
  • Kein Speicherkartenslot
  • Kleiner Display
385,00 EUR
1.7
Sehr gut

Bewertung:


Der Kartenplotter für Fischer ist auf die Bedürfnisse abgestimmt. Das Gerät verfügt über viele Extras, die im Lieferumfang enthalten sind. Eine direkte Nutzung ist durchaus möglich. Das Gerät verfügt über einen integrierten Speicher. Eine Speicherung auf einer externen Karte wird nicht unterstützt. Eine individuelle Anpassung ist unter anderem in der Neigung möglich.

Garmin 010-01281-00 echoMAP 42dv Radar mit Heckgeber

Garmin 010-01281 echoMAP

  • Anpassung der Hintergrundbeleuchtung
  • GPS
  • GLONASS
  • Positionsanpassung 5Mal/Sekunde
  • Kleiner Display
  • Batterie nicht im Lieferumfang
250,00 EUR
1.8
Sehr gut

Bewertung:


Die technischen Daten des Garmin ermöglichen eine genaue Überwachung der Position. Der 4,3 Zoll Display ist gewöhnungsbedürftig. Er bietet sich nicht für eine sehr genaue Betrachtung an. Zum Ausgleich wird auf einen optimalen Kontrast und eine automatische Anpassung der Hintergrundbeleuchtung gesetzt. Die Anzeige teilt sich in Landkarte und Echolot auf.

Raymarine Dragonfly GPS-Kartenplotter mit Chirp-Fischfinder und Heckgeber mit Basiskarte

Raymarine Dragonfly GPS Kartenplotter

  • Hohe Auflösung
  • GPS
  • Für Angler und Fischer
  • Zeigt Strukturen von Fischen
  • Neigung verstellbar
  • Ersatzbatterien sinnvoll
  • Kleiner Display
713,00 EUR
-1.9
Sehr gut

Bewertung:


Mit einer hohen Auflösung und verschiedenen Darstellungen der Unterwasserwelt lassen sich Fische finden. Die Kartenansicht gibt Auskunft über den Standort. Der Echolot stellt die Handlung unter der Wasseroberfläche dar. Die Darstellung lässt sich individuell verändern. Die notwendige Ausrüstung, wie der Temperatursensor ist im Lieferumfang enthalten.

Navionics - + Gold, 0

Navionics - +Gold, 0

  • Neuer Standard der Seekartografie
  • Region individuell wählbar
  • Updates für 12 Monate inbegriffen
  • GPS Kartenplotter
  • Sonar Aufzeichnungen möglich
  • Begrenzte Updates
216,15 EUR
2.3
Gut

Bewertung:


Kartenmaterial ist vom Gerät auf eine SD Karte zu speichern. Dabei lassen sich die Updates berücksichtigen. Das Gerät bietet sich ausschließlich für die Seefahrt an. Auf Fischvorkommen wird nicht eingegangen. Zum Segeln ist das Navionics ideal. Die verschiedenen Kartenregionen gehen auf die weltweiten Seewege ein. Vor der Nutzung müssen diese geladen werden. Nach dem Kauf wird der Zugang zur Datenbank gewährt.

fischen-angeln-karten

Kartenplotter als Fischfinder

Um sich in der Praxis behaupten zu können, sollten die Kartenplotter über eine technische Grundausrüstung verfügen. Je besser die Technik und die Darstellung sind, desto höher ist der Erfolg beim Fischen oder Angeln.

Anzeige auf dem Display

Abhängig von der Art des Geräts und den Funktionen, die es mit sich bringt, fallen die Anzeigen auf dem Display unterschiedlich aus. Da die Geräte für Angler vorgesehen sind, werden Seekarten und Echolot miteinander vereint.

Bei einigen Herstellern lassen sich beide Ansichten auf dem Bildschirm nebeneinander darstellen. Eine weitere Variante ist das Wechseln der Anzeige. Dies hat den Vorteil, dass die Bilder größer dargestellt werden.

Displaygröße ist unterschiedlich – erhältlich bis zu 9 Zoll

Die Größe des Bildschirms kann sich auf die Darstellung und die Nutzung auswirken. Bei kleineren Bildschirmen ist umso wichtiger, dass es sich um eine hohe Auflösung handelt.

Die meisten Geräte haben ein Display, das zwischen 4 und 5 Zoll misst. Einige Geräte messen 9 Zoll. Bei diesen Displays handelt es sich häufig um Touchscreen.

Bedienung des Kartenplotter

Durch die Handschuhe und die Schutzhülle des Kartenplotter wird seitens des Herstellers auf eine einfache Bedienung gesetzt. Es kann sich beispielsweise um ein Drehrad handeln, welches den Wechsel der Darstellungen ermöglicht.

Bei Touchscreen kann auf einen speziellen Stift zurückgegriffen werden, wenn Handschuhe entsprechend der Witterung notwendig sind.

Touchscreen Drehrad
Mit Handschuhen X
Gezielter X
Vielseitiger X
Robuster X

Nutzungsmöglichkeiten sind vielseitig

kartenplotterAuf dem Wasser bieten sich mehrere Möglichkeiten. Da die Liebe zum Wasser teilweise auf unterschiedliche Weise ausgelebt wird, ist kein weiteres Gerät notwendig. Der Kartenplotter bietet zum Segeln und Fischen an. Der Temperatursensor zeigt die Geschehnisse unter Wasser.

Mittels GPS wird die genaue Position bestimmt und auf der Seekarte angezeigt. Eine häufige Aktualisierung macht schnellere Fahrten bei aktuellen Standort möglich.

Zusatzfunktionen teilweise vorhanden

Die Hersteller lassen sich die zusätzlichen Funktionen zahlen. Ob die Funktionen notwendig sind oder nicht, ist von der allgemeinen Nutzung des Gerätes abhängig. Ist der Kartenplotter mit AIS ausgestattet, ist ein Austausch mit anderen Schiffen möglich.

GPS gehört diesen Geräten zur Grundausstattung. Als vorteilhaft kann sich ein Speicherkartenslot erachten. Ein wasserdichtes Gehäuse oder eine Schutzhülle sind bei einer Nutzung am Wasser wichtig. Nicht alle Hersteller bieten eine umfangreiche Ausstattung an, die zu einem akzeptablen Preis geboten wird.

Kartenmaterial und Navigation

Kommt es vor allem auf die Nutzung zum Segeln oder ähnlichen Wassersportarten genutzt, ist ein Echolot nicht von Bedeutung. Diese Geräte verfügen über keinen Trans Ducer.

Entsprechend der geringeren Ausstattung, wird verstärkt auf die bestehenden Bereiche gesetzt. Zusätzlich sind diese Gerät günstiger.

Batteriebetriebene Geräte

karten-plotterDie meisten Kartenplotter, die auf dem Markt zu finden sind, werden durch eine Batterie mit Strom versorgt. Teilweise sind die Batterien im Lieferumfang enthalten. Die Akkus lassen sich durch ein Netzteil laden.

Bei Batterien, die nicht im Lieferumfang sind, kann zwischen Akku und Einwegbatterien gewählt werden. Die Batterien lassen sich von hinten oder unten einsetzen. Ein Wechsel ist mit einem geringen Aufwand verbunden.

Beste Hersteller und Marken

Im Vergleich haben sich Geräte von Humminbird und Lawrance hervorgetan. Im Weiteren sind die Hersteller Raymarine und Simrad zu erwähnen.

Simrad konnte im Vergleich durch die hohen Preise nicht überzeugen, da es sich um Profigeräte handelt.

Die robuste Verarbeitung ist ein wesentlicher Teil, wenn es um die Qualität und Nutzung geht. Der Vergleichssieger von Humminbird hat ein vollständiges Kartenmaterial, auf welches zugegriffen werden kann. Es setzt lediglich einen Download der Dateien voraus.

Gute Kartenplotter kaufen – Wichtige Tipps

Bei Kartenplotter zeigen sich erhebliche Unterschiede im Preis. Diese wirken sich größtenteils auf die Ausstattung und die Nutzung aus. Daher ist zu überlegen, wofür der Kartenplotter eingesetzt wird und über welche Eigenschaften das Gerät verfügen sollte.

Die Größe des Bildschirms kann sich auf die Übersichtlichkeit und die Bedienung auswirken. An erster Stelle sollte allerdings eine hohe Auflösung stehen, die für eine genaue Darstellung sorgt. Die Anzeige auf dem Display lässt sich anpassen, wodurch die Mischung zwischen Kartenmaterial und Echolot die Vielseitigkeit für Fischer und Segler zum Vorschein bringt.

Stiftung Warentest Ergebnis

Bislang wurde von Stiftung Warentest kein Test für Kartenplotter veröffentlicht. Andere Unternehmen, die sich mit Bewertungen und Fachkräften auseinandersetzen zeigen Testergebnisse. Bei diesen Tests stehen vor allem die Geräte von Raymarine und Lowrance an vorderster Stelle.

Fazit

Der Sieger im Vergleich ist Humminbird Helix. Dieses Gerät bietet alles, was sich Segler und Fischer wünschen. Dennoch ist auf einen einfachen Aufbau und Bedienung geachtet. Das Kartenmaterial ist in die verschiedenen Bereiche der Erde eingeteilt. Es lässt sich auf einer SD Karte speichern. Somit ist immer das notwendige Material vorhanden.

Qualität wird ebenfalls geboten. Eine transparente Hülle schützt vor Regen und anderer Feuchtigkeit. Die Bedienung ist dennoch möglich. Andere Geräte verfügen über andere Vorzüge und können entsprechend der Nutzung passender sein. Die Abstimmung auf den Einzelfall ist selbst vorzunehmen. Die führenden Plätze im Vergleich lassen sich durchaus miteinander vergleichen.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


Humminbird Helix 5 CHIRP DI GPS G2 Echolot (200/455 + 455/800 kHz) Portabel-Set XXL-1
Humminbird Helix 5

Unsere Bewertung: 1.5 (Sehr gut)

Vergleichssieger


Humminbird Helix 5 CHIRP DI GPS G2 Echolot (200/455 + 455/800 kHz) Portabel-Set XXL-1
Humminbird Helix 5

Unsere Bewertung: 1.5 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Lowrance Hook2-5x GPS SplitShot Echolot Fischfinder (Wide-angle 200 kHz + 455/800 kHz) Portabel Set XXL-3
Lowrance Hook2-5x GPS Splitshot

Unsere Bewertung: 1.7 (Sehr gut)