Die besten Kaffeevollautomaten bis 300 Euro

Für viele Menschen gibt es keinen besseren Start in den Tag, als in Begleitung einer aromatischen Tasse Kaffee. Um einen leckeren Kaffee auf Knopfdruck zu erhalten, der an die Qualität eines Barista Kaffees harankommt, darf ein hochwertiger Kaffeevollautomat nicht fehlen. Die meisten Modelle sind jedoch recht teuer und für viele Kunden deshalb nicht erschwinglich.

Dennoch gibt es mittlerweile eine recht große Auswahl an günstigen Kaffeevollautomaten bis 300 Euro. Die Redaktion hat einen Vergleich der Modelle angestellt, die bei zahlreichen Kunden am besten abschneiden. Wichtiges Kriterium ist neben der letztendlichen Kaffeequalität auch die Verarbeitung der Maschine und das Preis-Leistungsverhältnis.

Top 5 Kaffeevollautomaten bis 300 Euro im Vergleich

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B, Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, EXKLUSIV BEI AMAZON, Direktwahltasten für Espresso und Kaffee, 2-Tassen-Funktion, 1,8 Liter Wassertank, schwarz/silber

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

  • Günstiger Preis
  • Kompaktes Design
  • Leckerer Kaffee
  • Einfache Reinigung
  • Viele Details
  • Ohne Display
  • Weniger hochwertige Verarbeitung
288,56 EUR
1.6
Sehr gut

Bewertung:


Der einzige nennenswerte Nachteil der De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B ist das fehlende Display. Insgesamt ist das Gerät aber für den Dauereinsatz konzipiert und liefert gute Tassenergebnisse. In dieser Preisklasse üblich hat das Modell zwar viel Kunststoff verarbeitet, dies tut dem gesamten Design und der Verarbeitungsqualität jedoch keinen Abbruch. Im Vergleich das Modell mit der besten Preis-Leistung.

Krups Essential EA8108 Kaffeevollautomat | Espresso und Kaffee | mit CappucinoPlus- Milchdüse | individuell einstellbar | Schnelles Aufheizen | verstellbarer Kaffeeauslauf | Schwarz

Krups Essential EA8108

  • Sehr günstiger Preis
  • Kompaktes Design
  • Gute Tassenergebnisse
  • Einfache Handhabung
  • Viele Details
  • Vollplastik Gehäuse
  • Defizite im Mahlwerk
279,00 EUR
1.9
Sehr gut

Bewertung:


Dieser Espresso-Vollautomat ist für deutlich unter 300 Euro sogar erhältlich und ist vor allem deshalb in diesem Vergleich aufzufinden. Sicherlich zeigt ein derart günstiges Modell das eine oder andere Defizit auf – für viele Kunden jedoch verkraftbar. Ein Plus ist die CappucinoPlus- Milchdüse und die individuelle Einstellbarkeit des Kaffees mit einem manierlichen Ergebnis. Auch sprechen das einfache Handling und der verstellbare Kaffeeauslauf für das günstige Gerät. Mit einem Display ist das Gerät zwar ebenfalls nicht ausgestattet, dafür relativ schick im Design.

Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat, 2 Kaffeespezialitäten, Schwarz/Schwarz-gebürstet

Philips 2200 Serie EP2220/10

  • Fairer Preis
  • Intuitiv zu bedienen
  • Guter Espresso und Milchschaum
  • Ansprechende Trinktemperatur
  • Pumpe recht laut
  • Kunststoffgehäuse
  • Eher große Bohnenkammer
279,00 EUR
2.1
gut

Bewertung:


In dieser Bestenliste nicht fehlen darf die Philips 2200 Serie EP2220/10. Dieser günstige Kaffeevollautomat bietet ein zufriedenstellendes Preis-Leistungs-Verhältnis und lässt sich sehr intuitiv bedienen. Auch hier kann sich das Kaffeeergebnis sehen lassen. Kleine Schwächen zeigt das Gerät in der recht lauten Pumpe und wieder in der kompletten Kunststoff-Verarbeitung. Das Modell hat ein Keramik Scheibenmahlwerk, welches sehr feinteilig einstellbar ist.

Melitta Purista F 230-101 Kaffeevollautomat mit flüsterleisem Kegelmahlwerk (Direktwahltaste, 2-Tassen Funktion, 20 cm Breite, entnehmbare Brühgruppe) silber/schwarz

Melitta Purista F 230-101

  • Schöne Optik
  • Exzellenter Espresso
  • Einfache Handhabung
  • Solide Verarbeitung
  • Ohne Milchaufschäumer
  • Kleiner Wassertank und Bohnenfach
372,49 EUR
2.3
Gut

Bewertung:


Der Melitta Purista F 230-101 kostet zwar etwas mehr als 300 Euro, weshalb er hier auf dem vierten Platz landet, ist sein Geld jedoch absolut wert. Auch hier erhält der Kunde einen Vollautomaten, der einfach zu bedienen ist und einen gelungenen Espresso liefert. Zudem besticht er durch eine kompakte Bauweise und etwas weniger Kunststoffteile. Im Betrieb ist das Modell außerdem angenehm leise, bringt jedoch keinen Milchaufschäumer mit. Des Weiteren könnten Wassertank und Bohnenfach etwas größer sein. Ein sauberes Aroma und eine schöne Crema runden das Ergebnis dennoch ab.

Grundig KVA 4830 Kaffeevollautomat, 1350, Edelstahlfront, 1 Cups, Dark Inox/Schwarz

Grundig KVA 4830

  • Stärken beim Espresso
  • Touch-Display
  • Kompakt im Design
  • Leicht zu bedienen
  • Gute Preis-Leistung
  • Viel Kunststoff
  • Kein LCD Display
212,83 EUR
2.5
Gut

Bewertung:


Auf dem fünften Platz landet der Grundig KVA 4830 Kaffeevollautomat unter 300 Euro. Dieser ist der günstigste Vollautomat in diesem Vergleich, der dennoch einiges zu bieten hat und viele Kunden zufriedenstellt. 5 verschiedene Mahlgrade lassen sich hier einstellen. Zudem auch hier ein Kaffeeautomat mit kompaktem Design und einem soliden Kaffeeergebnis. Ein Vorbrüh-System ist selbstverständlich ebenfalls dabei, jedoch fehlt ein LCD-Display. Der Espresso überzeugt die meisten Kunden, der Kaffee wird allerdings häufig als etwas zu dünn beschrieben.

barista-kaffee-bild

Gute Kaffeevollautomaten bis 300 Euro – Welche Kriterien sind zu beachten?

guenstiger-kaffeevollautomat-bis-300-euroWichtig ist es beim Kauf die Qualität von Kaffeevollautomaten im Blick zu haben. Um diese einzuschätzen helfen Kaffeevollautomaten Tests. Im Laufe der Zeit werden die im Handel erhältlichen Modelle nicht nur immer besser, sondern auch immer günstiger. Unternehmen arbeiten zudem gezielt auf eine einfachere Bedienbarkeit aus. Bei einem Kaffeevollautomat bis 300 Euro darf der Kunde jedoch keine zu hohen Ansprüche haben. Soll ein langfristig zufriedenstellender Vollautomat erworben werden, so ist durchaus etwas mehr Budget einzuplanen.

  • Wichtig ist es immer die Kosten im Überblick zu behalten, die beim Gebrauch anfallen können.
  • Ebenfalls gilt es das Reinigungsprogramm zu berücksichtigen, da hierdurch auch die Langlebigkeit profitiert.
  • Ein hochwertiges Mahlwerk ist essenziell für einen guten Kaffee-Geschmack.
  • Für Büros und Situationen, in denen mehrere Kaffees pro Tag aufgebrüht werden, sollte auf Professional-Varianten zurückgegriffen werden.
  • Die Verarbeitung ist ebenfalls ein wichtgier Faktor, viele Kunststoffteile wirken nicht nur billig, sondern mindern häufig auch die Langlebigkeit des Kaffeevollautomatens.

Wird ein vollautomatisches Milchschaumsystem bevorzugt, so sollte sich der Verbraucher im Klaren darüber sein, dass es bei einer handelsüblichen Maschine mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem Leistungsabfall über einen längeren Zeitraum hinweg kommen wird, wenn die Milchschaum-Komponente nicht besonders qualitativ ist.

Kaffeevollautomat bis 300€ für den kleinen Geldbeutel – Der Preis ist nicht alles

Sie sollten sich beim Kauf eines neuen Haushaltsgerät zudem immer verdeutlichen, dass der Preis nicht alles ist. Dennoch gilt gerade im Bereich der Kaffeevollautomaten, dass die wirklich guten Geräte erst im Bereich von 500 bis 600 Euro aufwärts beginnen. Hier gilt nämlich besonders: Je mehr die Maschine können muss, desto teurer ist sie. Nicht immer wird hier jedoch der Geschmack des Kaffees beeinflusst. Das letztendliche Ergebnis steht und fällt dennoch für viele Verbraucher mit der Ausstattung, sodass hier ein indirekter Einfluss auf das Tassenergebnis nicht auszuschließen ist.

Das Scheibenmahlwerk gilt als am das am häufigsten in Kaffeevollautomaten verbaute Mahlwerk. Dieses ist besonders günstig, bringt jedoch auch seine Nachteile mit sich. Als eher ungünstig empfinden Experten, dass sich dieses schneller erhitzt als das Kegelmahlwerk. Dieser Fakt kann das Aroma des Kaffeepulvers im negativen Sinne beeinflussen. Das Mahlwerk bestimmt eine schonende und gleichmäßige Mahlung von Kaffeebohnen.

Lohnt sich ein Modell unter 250 Euro?

In diesem Vergleich sind durchaus auch Kaffeevollautomaten unter 250 Euro gelistet. So zum Beispiel der Grundig KVA 4830. Auch, wenn eine solche Kaffeemaschine besonders erschwinglich ist, so bringt sie nur eine sehr schlanke Ausstattung mit.

Ebenfalls muss der Kunde am Ende Abstriche hinsichtlich Verarbeitung, Komfort und Optik hinnehmen. Dies bedeutet allerdings nicht, dass der Kaffee schlecht ist. Die Langlebigkeit leidet erfahrungsgemäß bei besonders günstigen allerdings zusätzlich.

Was sagt Stiftung Warentest?

bester-kaffeevollautomat-unter-300Es lohnt sich vor dem Kauf einen Kaffeevollautomat bis 300 euro Test zu lesen und sich an den Ergebnissen renommierter Magazine zu orientieren. Allen voran bietet die Stiftung Warentest eine wertvolle Kaufberatung. Günstige Kaffeevollautomaten sind hier ebenfalls häufiger Bestandteil eines Testberichts. Regelmäßig werden die Ergebnisse für eine Vielzahl an Lesern veröffentlicht. Berücksichtigt sind dabei Kriterien wie Verarbeitung, Preis-Leistung und Kundenservice.

In der Vergangenheit hat hier beispielsweise der Grundig KVA 4830 mit gut abgeschnitten (November 2020). Ebenfalls zu nennen wäre die Melitta Caffeo Varianza CSP , welche jedoch mit etwa 500 Euro zu Buche schlägt. Warum nicht einen Blick in den Stiftung Warentest Vergleich riskieren, der allerdings kostenpflichtig ist:

https://www.test.de/Kaffeevollautomaten-im-Test-4635644-0/?mc=tb.download.link

Beste Hersteller in der Übersicht

Experten empfehlen stets sich an den Erfahrungen anderer Kunden zu orientieren, gleichzeitig aber keine Experimente zu wagen und sich entsprechend an renommierte Marken zu halten. Hier kann der Verbraucher von einem guten Service und manierlichen Garantieleistungen profitieren. Zu Orientierung können die folgenden Marken, die Geräte bis 300 Euro anbieten, herangezogen werden.


De'Longhi / Philips / Krups / Siemens Saeco / PicoBaristo

Fazit

Ein guter Kaffeevollautomat bis 300 Euro kann ebenfalls viele Kunden zufriedenstellen, allerdings bringt der günstige Preis verständlicherweise immer auch gewisse Nachteile mit sich. In Erfahrung zu bringen ist deshalb, welche Kriterien einem besonders wichtig sind und hierauf das Augenmerk zu konzentrieren. Die obigen Modelle befinden sich allesamt in der niedrigen Preisklasse und können für Kunden, die einen kleinen Geldbeutel mitbringen, empfohlen werden.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B, Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, EXKLUSIV BEI AMAZON, Direktwahltasten für Espresso und Kaffee, 2-Tassen-Funktion, 1,8 Liter Wassertank, schwarz/silber
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Unsere Bewertung: 1.6 (Sehr gut)

Vergleichssieger


De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B, Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, EXKLUSIV BEI AMAZON, Direktwahltasten für Espresso und Kaffee, 2-Tassen-Funktion, 1,8 Liter Wassertank, schwarz/silber
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Unsere Bewertung: 1.6 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Krups Essential EA8108 Kaffeevollautomat | Espresso und Kaffee | mit CappucinoPlus- Milchdüse | individuell einstellbar | Schnelles Aufheizen | verstellbarer Kaffeeauslauf | Schwarz
Krups Essential EA8108

Unsere Bewertung: 1.9 (Sehr gut)