Die besten Heizlüfter Akku

Vor allem in der kalten Jahreszeit sehnt man sich nach so viel Wärme, wie nur möglich. Leider ist dies oft nicht machbar. Vor allem alte Wohnungen gestalten sich im Winter als nahezu unerträglich. Viele wünschen sich in solchen Momenten eine Heizlüfter mit Akku, den sie durch die Gegend transportieren können, um stets angenehme Wärme genießen zu können.

Leider bietet der aktuelle Markt so etwas nicht. Dies ist jedoch nicht weiter tragisch, da es viele weitere hochwertige Heizlüfter ohne Akku gibt, die in diesem Vergleich vorgestellt werden. Dadurch können Menschen, welche anfällig für Kälte sind, wohlige Wärme genießen sobald eine Steckdose in der Nähe ist. Heizlüfter gibt es sogar in kleinen Formaten, sodass sie nicht zu viel Platz wegnehmen.

Top 5 Heizlüfter ohne Kabel Alternativen im Vergleich

Jocca 2856 Mini-Heizlüfter ohne Kabel

Jocca 2856 Mini-Heizlüfter ohne Kabel

  • Kompaktes Design
  • 260 W (25oc) 300 W (0oc)
  • Thermometer einstellbar
  • Niedriger Preis
  • Ohne Kabel
  • Digitales Display
  • Weniger Heizleistung
29,65 EUR
1.2
Sehr gut

Bewertung:


Dieser Mini Heizlüfter ist zwar nicht mit einem Akku ausgestattet, kommt dafür dennoch kabellos daher und ist sehr kompakt gehalten. Die Heizleistung dieses kleinen Lüfters ist nicht sehr hoch, dafür ist das Thermometer einstellbar und eine Timer Funktion ist beinhaltet. Außerdem ist der Preis sehr niedrig, sodass es sich auf jeden Fall lohnt diesem kleinen, transportablen Heizer eine Chance zu geben.

COMLIFE Mobiler Heizlüfter Ventilator, Keramik Schnellheitzer mit Oszillationsfunktion, 600W Raumheizkörper 2 Modi Warm & Natürlich Heizkörper, Schutz vor Überhitz & Umkipp Geeignet für Büro

COMLIFE Mobiler Heizlüfter

  • Ästhetisches Design
  • Großer Auslass für Wärme
  • Verschiedene Modi und Stufen
  • Fairer Preis
  • Schnelle Wärmeentwicklung
  • 50-Grad-Oszillation
  • Kein Thermostat
26,99 EUR
1.3
Sehr gut

Bewertung:


Dieser überaus günstige Heizlüfter von Comlife kommt in einem eleganten Design und verfügt über einen großen Auslass für Wärme. Außerdem verfügt dieser Heizlüfter über eine 50-Grad-Oszillation sowie zwei unterschiedliche Stufen, damit das Gerät an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Bei diesem Gerät entwickelt sich die Wärme besonders schnell, sodass man nicht zu lange warten muss.

Heizlüfter Keramik, DOUHE 1800W Elektroheizung Heizung Energiesparend Heizstrahler Wickeltisch Heizkörper Klein mit Oszillation Überhitzungschutz 3 Modi für Baby Bad Badezimmer

Heizlüfter aus Keramik von Douhe

  • Überhitzungsschutz
  • Schnelle Wärmeentwicklung
  • Sehr leise
  • Energiesparend
  • Tragbar
  • Automatische Abschaltung bei Umkippen
  • Mangelhafter Kundenservice
  • Sensible Hülle
Preis nicht verfügbar
1.6
Sehr gut

Bewertung:


Dieser Heizlüfter ist ebenfalls sehr günstig. Außerdem ist er überaus energiesparend und leise, wodurch man ihn auch in einem Kinderzimmer verwenden kann. Dort sollte er jedoch niemals aus den Augen verloren werden, da bei solchen Geräten stets eine Brandgefahr besteht. Ein besonderer Vorteil ist die Tatsache, dass dieser Heizlüfter von alleine ausgeht, wenn er umkippt. Dies hilft bei der Sicherung der Brandfestigkeit.

Honeywell HZ445E4 360° Rundum Heizgerät-HZ445, 1800 W, Schwarz

Honeywell HZ445E4 360° Rundum Heizgerät-HZ445

  • Leichte Bedienung
  • Timerfunktion
  • 2 Heizstufen
  • Stabiles Gehäuse mit Tragegriff
  • 1800 Watt Leistung
  • Minderwertige Dichtungen
  • Langsame Wärmeentwicklung
  • Mangelhaftes Thermometer
49,90 EUR
1.9
Sehr gut

Bewertung:


Dieses Rundum Heizgerät von Honeywell besitzt die Fähigkeit alles um sich herum zu erwärmen. Dies liegt daran, dass es über eine Surround Heat Heizfunktion verfügt. Außerdem ist eine Zeitschaltuhr integriert, welche auf bis zu acht Stunden programmierbar ist. Die zwei Schaltstufen sorgen ebenfalls für angenehme Wärme auf einem individuellen Level. Auch dieser Heizlüfter besitzt eine Kippsicherung, die den Brandschutz fördert.

TURBRO Arcade HR1020 Wärmewelle Heizgerät 2000 Watt mit Thermostat, Timer und Fernbedienung, Räume bis 60 m³, GS zertifiziert, 220-240V, Schwarz

TURBRO Arcade HR1020 Wärmewelle Heizgerät

  • 2000 Watt Leistung
  • Kippsicherung
  • Zeitfunktion
  • Solide Verarbeitung
  • Raumtemperatur wählbar
  • Rauchabgabe bei der ersten Anwendung
  • Fehlerhaftes Thermometer
  • Heizt beidseitig
  • Relativ schwer
99,99 EUR
2.0
Gut

Bewertung:


Der Heizlüfter von Turbo hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und begeistert mit den Zertifikaten GS, CE und RoHS, welches hohe Zertifikationen sind. Auch hier besteht die klassische Kippsicherung. Die solide Leistung von 2000 Watt sprechen für sich und können nahezu jeden Raum erwärmen. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die gewünschte Raumtemperatur ganz einfach einstellbar ist.

Heizlüfter mit Akku ohne Kabel

Gute Heizlüfter mit Akku kaufen – Was beachten?

Leider gibt es keine Heizlüfter mit Akku. Der Grund hierfür ist, dass es nicht möglich ist einen Akku zu verbauen, der klein genug ist. Denn Heizlüfter brauchen sehr viel Strom und Leistung. Dies ist etwas, was ein Akku nicht bewerkstelligen kann. Um so eine Leistung zu erreichen, wäre eine Autobatterie nötig.

Bei herkömmlichen Heizlüftern, welche sich ebenso zum Heizen eignen, sollte auf folgende Dinge geachtet werden. Der wichtigste Punkt ist die richtige Leistung. Die allgemeine Mindestanforderung sollte 1500 Watt betragen, sodass die besten Heizergebnisse erzielt werden können. Die Hülle sollte aus hochwertigem Material gefertigt und überaus stabil sein. Vor allem bei Heizlüftern mit Plastikhülle muss darauf geachtet werden, dass das Plastik tatsächlich hitzebeständig ist.

Dies ist vor allem bei billigen Importen aus dem Ausland nicht gegeben. Schließlich sollte ein guter Heizlüfter über eine Kippsicherung verfügen, denn so ein Heizgerät kann einen Brand verursachen, wenn er umfällt und weiterheizt. Deshalb verfügen viele Geräte über eine Sicherung, welche den Lüfter im Falle eines Umsturzes ausschaltet und somit Gefahrensituationen vermeidet.

Außerdem kann noch auf einige Extrafunktionen geachtet werden. Dies ist zwar nicht zwingend notwendig, aber ein bisschen Luxus hat bisher den wenigsten geschadet. Man hat beispielsweise die Wahl zwischen freistehenden oder an die Wand montierten Heizlüftern. Die Wahl hängt hierbei von dem gegebenen Platz sowie der möglichen Anwesenheit von kleinen Kindern ab.

Betrieb mit Fernbedienung ist sinnvoll

KabinAußerdem gibt es Heizlüfter, welche mit einer Fernbedienung bedient werden können. Solche Geräte bieten besonders großen Komfort und eignen sich auch für Menschen, welche in ihren körperlichen Fähigkeiten eingeschränkt sind.

Eine Alternative hierzu bietet die Zeitschaltuhr. Diese lässt sich auf eine gewisse Anzahl an Stunden, welche bei den meisten Geräten vorgegeben ist, einstellen.

Nach der verstrichenen Zeit schaltet sich der Heizlüfter automatisch ab. Man sollte jedoch trotz Zeitschaltuhr niemals seinen Heizlüfter alleine lassen. Denn diese Geräte können immer noch gefährlich werden und Brände verursachen. Sie sollten als stets unter Aufsicht angewandt werden.

Welche Alternativen zu Akku Heizlüftern gibt es?

Es gibt jedoch tolle Heizlüfter ohne Akkus, welche einem ebenfalls zusagen können. Wer sich Mobilität wünscht, ist mit sogenannten Mini Heizlüftern sehr gut aufgehoben. Während diese leider von der Präsenz einer Steckdose abhängig sind, bieten sie andere Vorteile. Denn diese Heizungen sind sehr klein und dennoch effizient. Somit können sie trotz ihrer geringen Größe ohne weitere Probleme einen Raum von bis zu 30 Quadratmetern erwärmen.

Dies hindert sie jedoch nicht daran portabel zu sein. Die kleinen Versionen kommen mit einem Henkel, sodass sich auch keiner beim Tragen verletzen kann. Wer nach einem Heizlüfter für Orte ohne Strom sucht, muss auf andere Optionen zurückgreifen. Ein gutes Beispiel ist eine Petroleumheizung. Diese wird, wie der Name bereits verrät, mit Petroleum angetrieben und benötigt folglich keinen Strom.

Andererseits wird hier Petroleum gebraucht, dieses muss in regelmäßigen Abständen aufgefüllt werden, da es beim Heizvorgang verbraucht wird. Eine weitere klassische Option ist der Gebrauch einer Öllampe. Natürlich halten diese nicht so warm wie eine durch Petroleum betriebene Heizung oder ein Heizlüfter. Sie können aber in so manchen Fällen wirklich hilfreich sein. Bei den letzten beiden vorgestellten Optionen muss jedoch vorsichtig gehandelt werden.

Denn bei beiden Gegenständen besteht Brandgefahr. Folglich sollte man die beiden Geräte niemals versehentlich umwerfen oder Ähnliches. Außerdem entsteht während des Gebrauchs beider Gerätschaften die chemische Verbindung Kohlenstoffdioxid. Diese kann, wenn sie in höheren Mengen eingeatmet wird, giftig sein. Im schlimmsten Fall führt eine Vergiftung durch CO2 zum Tod.

Mini Heizlüfter von LeaderPro für Orte mit wenig Platz

HeizlüfterDer Mini Heizlüfter von LeaderPro ist günstig und platzsparend. Außerdem wiegt er noch nicht einmal zwei Kilogramm, wodurch er ganz einfach transportiert werden kann. Der Tragegriff vereinfacht dies ebenfalls. Für seine kleine Größe ist die Heizleistung dennoch schnell und hochwertig. Menschen, welche zu Hustenanfällen neigen, sollten dennoch vorsichtig sein, da dieser Heizstrahler dazu neigt die Luft auszutrocknen.

Beste Hersteller in der Übersicht

Da es leider wie bereits erwähnt keine Heizlüfter mit Akku gibt, wird hier auf gute Hersteller für herkömmliche Heizlüfter im Überblick eingegangen. Die Auswahl fällt hier recht groß aus, da der Markt für Elektroartikel im Haushalt immer weiter wächst und sich stets weiterhin entwickelt. Dies sind die Hersteller und Marken, welche besonders herausstechen:


COMLIFE / Hecht / Pro Breeze / Rowenta / Clatronic

Stiftung Warentest Ergebnis

Leider hat Stiftung Warentest keinen Test an Heizlüftern mit Akku durchgeführt, da es keine gibt. Im Bereich der herkömmlichen Heizlüfter sieht die Situation ähnlich enttäuschend aus. Denn der letzte Test hierzu wurde im Jahr 1967 durchgeführt. Nach so vielen Jahrzehnten gibt es jedoch so einige neue Produkte, welche die alten in den Schatten stellen.

Fazit

Es ist natürlich äußerst schade, dass es keine Heizlüfter mit Akku gibt. Doch leider ist der aktuelle wissenschaftliche Fortschritt noch nicht an einem Punkt angekommen, an dem man effiziente Akkus herstellt, welche solchen Geräten gewachsen sind.

Dennoch sind die oben angeführten Heizlüfter sehr empfehlenswert, da sie über tolle Werte verfügen und äußerst hochwertig hergestellt sind. Wer immer noch Zweifel hegt, kann sich immer in einem Baumarkt von einer Fachkraft beraten lassen.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


Jocca 2856 Mini-Heizlüfter ohne Kabel
Jocca 2856 Mini-Heizlüfter ohne Kabel

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)

Vergleichssieger


Jocca 2856 Mini-Heizlüfter ohne Kabel
Jocca 2856 Mini-Heizlüfter ohne Kabel

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


COMLIFE Mobiler Heizlüfter Ventilator, Keramik Schnellheitzer mit Oszillationsfunktion, 600W Raumheizkörper 2 Modi Warm & Natürlich Heizkörper, Schutz vor Überhitz & Umkipp Geeignet für Büro
COMLIFE Mobiler Heizlüfter

Unsere Bewertung: 1.3 (Sehr gut)