Die besten Gefrierschränke No Frost

Kaum lässt man versehentlich die Tür des Gefrierfachs für ein paar Minuten offen, ist es auch schon passiert: Das gesamte Tiefkühlfach ist komplett vereist. Um das Eis zu entfernen, braucht man nicht nur Zeit, sondern auch viel Geduld. Das Eis taut nur sehr gemächlich ab, noch dazu müssen währenddessen alle Lebensmittel herausgeräumt und verlagert werden.

Wem dies schon einmal passiert ist, der weiß, wie nervenaufreibend und zeitaufwendig solch ein Unterfangen ist, und möchte es in Zukunft tunlichst vermeiden. Daher wurden Gefrierschränke mit No-Frost-System entwickelt. Diese Gefrierschränke besitzen eine automatische Abtauautomatik, mit der die Eisbildung verhindert wird.

Top 5 Gefrierschränke mit Abtauautomatik im Vergleich

Hisense FV306N4CW2 Gefrierschrank/A++/Total No Frost/Multi Air Flow System

Hisense FV306N4CW2 Gefrierschrank

  • Total-No-Frost-System
  • Energieeffizienzklasse A++
  • Multi-Airflow-Kühlungssystem
  • Alarmfunktion bei nicht geschlossener Tür
  • Super-Gefrieren-Funktion
  • Keine Ersatzteile für Klappen im Kühlschrank erhältlich
558,29 EUR
1.2
Sehr gut

Bewertung:


Der Gefrierschrank mit der Energieeffizienzklasse A++ verfügt über einen Nutzinhalt von 235 Litern sowie über ein Total-No-Frost-System. Dadurch ist lästiges Abtauen nicht mehr nötig. Das dazugehörige Multi-Airflow-System sorgt dafür, dass das Gefriergut durch kalte Umluft gekühlt bleibt, während Feuchtigkeit unverzüglich abgeleitet wird. Die durchweg positiven Bewertungen dieses Geräts sprechen für sich und attestieren ihm ein einwandfreies Preis-Leistungsverhältnis, eine optimale Aufteilung im Gefriergutbereich sowie beste Leistung bei der Tiefkühlung.

Siemens GI81NAC30 iQ500 / Gefrierschränke Einbau/No Frost/A++ / 177,2 cm / 243 kWh/Jahr / 211 Gefrierteil

Siemens GI81NAC30 iQ500 Gefrierschrank

  • Energieeffizienzklasse A++
  • No-Frost-Technik gegen Eis- und Reifbildung
  • BigBox zum Einfrieren von extra großen Lebensmitteln
  • Elektronischer Temperaturregelung
  • Multi-Alarm-System zur Warnung bei Temperaturanstieg
  • Relativ kostenintensiv
  • Nur zum einbauen
826,99 EUR
1.3
Sehr gut

Bewertung:


Bei diesem Gerät handelt es sich um einen Einbau-Gefrierschrank mit Abtauautomatik. Mit dem integrierten No-Frost-System ist Abtauen nie wieder nötig, da sich kein Eis im Inneren des Gefrierschrankes bildet. Der Nutzinhalt des Geräts ergibt insgesamt 211 Liter, die Energieeffizienzklasse beträgt A++. Das Gerät wurde noch nicht oft bewertet, hat allerdings Bestnoten erhalten. Er eignet sich insbesondere für offene Küchen.

Bauknecht GKN 17G3 A2+ WS NoFrost Gefrierschrank / 225 kWh/Jahr / 167 cm Höhe / 222 L Gesamtnutzinhalt / weiß / 41 dB / NoFrost

Bauknecht GKN 17G3 Gefrierschrank

  • Keine Eisbildung durch No-Frost-Technik
  • ProFreeze-Funktion
  • Energieeffizienzklasse A++
  • LED-Innenbeleuchtung
  • Display mit Temperaturanzeige
  • Tür lässt sich etwas schwierig öffnen
  • Hörbarer Lüfter
  • Keine Beleuchtung
549,00 EUR
1.6
Sehr gut

Bewertung:


Dieser Gefrierschrank hat einen Gesamtnutzinhalt von 222 Litern, verfügt über No-Frost-Technik und die Energieklasse A++. Durch das No-Frost-System wird Gefrierbrand und Frostbildung sehr stark reduziert, sodass lästiges Abtauen der Vergangenheit angehört. Mit dem EasyOpen Ventil wird das Öffnen mühelos und unkompliziert. Käufer berichten von einem guten Preis-Leistungsverhältnis, einem moderaten Stromverbrauch und sind begeistert davon, wie leise das Gerät ist.

Bosch GSN51OW40 Serie 6 Gefrierschrank / A+++ / Gefrieren: 286 L / weiß / NoFrost / Big Box

Bosch GSN51OW40 Gefrierschrank

  • No-Frost-Technologie
  • BigBox-Gefrierschublade
  • Multi-Airflow-System
  • Energieklasse A+++
  • Benötigt viel Platz
  • Alarm zu leise und ein Dauerton
  • Tür lässt sich schwer öffnen
ab 434,00 EUR
1.7
Sehr gut

Bewertung:


Der Gefrierschrank verfügt über die Energieeffizienzklasse A+++ und verbraucht damit sehr wenig Strom. Mit seiner No-Frost-Technik spart man Zeit und Mühe, indem man manuelles Abtauen komplett vermeiden kann. Die Bewertungen für das Gerät sind sehr positiv, besonders positiv hervorgehoben werden der geringe Geräuschpegel sowie die Größe der Gefrierfächer. Als Nachteil wurde genannt, dass der Alarm ziemlich leise und ein Dauerton ist.

Beko RFSA240M33W Gefrierschrank / A++ / 250 L / weiß / MinFrost / Abtauautomatik

Beko RFSA240M33W Gefrierschrank

  • Sechs Gefrierschubladen
  • Supergefrierschaltung
  • Energieeffizienzklasse A++
  • Fortschrittliches Temperaturregelungssystem (AETCS)
  • Benötigt viel Platz
  • Sehr kostenintensiv
  • Keine Innenbeleuchtung
  • Sehr schwer
392,88 EUR
1.8
Sehr gut

Bewertung:


Der Gefrierschrank verfügt über sechs Gefrierschubladen und hat ein Volumen von 250 Litern. Auch er verfügt über eine Abtauautomatik, die dafür sorgt, dass keine Lebensmittel auftauen. Die Energieklasse ist A++, wodurch er einen geringen Stromverbrauch aufweisen kann. Käufer sind von dem Kühlsystem und der praktischen Größe begeistert.


Wichtige Tipps beim Kauf

Wer beim Kauf langfristig Geld sparen will, der sollte darauf achten, dass der Stromverbrauch seines Gefrierschranks nicht zu hoch ausfällt. Hierfür gibt es einige Aspekte zu beachten. Denn Gefrierschränke verfügen über verschiedene Energielabel (A+++, A++, A+).

Die besten Preis-Leistungsverhältnisse bieten Geräte mit den Energieeffizienzklassen A+++ und A++, wobei A++ noch etwas vor A+++ liegt, da die A+++-Geräte oft sehr hochpreisig sind. A++-Geräte sind hingegen auch für kleine Geldbeutel erschwinglich und im Vergleich nur etwas höher im Verbrauch.

Andererseits hat ein Kühlschrank bei gutem Umgang eine ungefähre Lebensdauer von ungefähr 15 Jahren, wodurch es sich eher lohnt, etwas mehr Geld für ein gutes A+++-Gerät auszugeben. Darüber hinaus sind diese Gefrierschränke besser für die Umwelt.

Was ist No Frost?

Bei der No-Frost-Technik handelt es sich um ein neues technisches Verfahren, mit dem sich kein Eis in den Gefrierfächern bildet. Die Luftfeuchtigkeit wird im Gefrierraum auf einem sehr geringen Level gehalten, wodurch sich kein Wasser mehr ansammeln kann. Dadurch werden jegliche Eisbildungs- und Abtauvorgänge vermieden. Erstmals wurde die No-Frost-Technik von der Bosch GmbH entwickelt und angeboten.

Ist No Frost sinnvoll?

Zu Beginn kann einem die Anschaffung eines No Frost Gefrierschranks erst einmal unnütz erscheinen, denn die Anschaffungskosten sind höher als bei einem gewöhnlichen Modell. Auch der Energieverbrauch ist anfänglicher größer als bei Gefrierschränken ohne No-Frost-Technik.

Allerdings relativiert sich der Energieverbrauch dadurch, dass keine Abtauvorgänge mehr nötig sind, wodurch man langfristig nicht nur Strom, sondern auch Zeit und Mühe spart.

Vor- und Nachteile des No Frost Konzepts

gefrierschrank-mit-abtauautomatikAls Nachteil kann der anfänglich höhere Energieverbrauch der No Frost Gefrierschränke genannt werden. Allerdings werden durch das Vermeiden von Eisbildung und die dadurch nicht mehr notwendigen Abtauvorgänge wiederum Energie gespart, womit sich der Energieverbrauch relativiert.

Durch die No-Frost-Technik, bei der Luft durch alle Fächer zirkuliert und die Luftfeuchtigkeit reduziert wird, kommt es zu keiner Eisbildung. Ein lästiges Abtauen des Gefrierraumes ist somit nicht mehr notwendig.

Durch die nicht vorhandene, zumeist dicke Eisschicht im Gefrierfach, sinkt zudem der Stromverbrauch des Kühlschranks, wodurch wiederum enorme Kosten gespart werden. Im Kühlschrank erreichen gelagerte Lebensmittel schneller die optimale Lagertemperatur und reifen nicht nach, sodass keine unangenehmen Gerüche entstehen.

A+++ Gefrierschränke

Wer sich einen Gefrierschrank anschafft, macht sich automatisch Gedanken über dessen Energieeffizienzklasse, welche darüber entscheidet, wie viel Strom das Gerät verbraucht. Das Energielabel, das Elektrogeräte in verschiedene Energieverbrauchsklassen einteilt, gibt es nämlich bereits seit 1998 in der EU.

Wurde ein Gerät mit A+++ ausgezeichnet, gehört es zu den stromsparendsten Geräten seiner Art. Ein Kühlschrank mit A+++ verbraucht zum Beispiel 60 % weniger Strom als einer der Energieklasse A. Zwar sind die Gefrierschränke mit den Energieklassen A+++ meistens hochpreisige Geräte, allerdings rentiert sich der höhere Anschaffungspreis langfristig deutlich.

Gute Gefrierschränke kaufen

Wer sich einen Gefrierschrank anschaffen will, dem bieten sich heutzutage zahlreiche Möglichkeiten. Auswählen kann man nicht nur die Farbe, Form und Anzahl der Fächer eines Gefrierschranks, sondern auch technische und ökonomische Einstellungen wie die Energieeffizienzklasse, das Abtausystem oder die Innenbeleuchtung. Im Vergleich zu weniger guten Gefrierschränken haben sich folgende Unterschiede ergeben.

Merkmale von guten Gefrierschränken:

  • Integrierte No-Frost-Technik
  • Keine Eisbildung und kein Abtauen mehr
  • Energieeffizienzklasse A+++ oder A++
  • Multi-Airflow-System
  • Zusatzfunktionen wie LED-Beleuchtung, Touch-Display etc.

Merkmale von schlechten Gefrierschränken:

  • Keine Abtauautomatik
  • Eisbildung
  • Hoher Energieverbrauch
  • Hoher Lärmpegel
  • Tür lässt sich nur schwer öffnen

Modelle von Privileg

Im Online Shop der Handelsmarke Privileg, die früher zum Quelle-Unternehmen und mittlerweile zum amerikanischen Haushaltsgerätehersteller Whirlpool gehörte, findet man viele Arten von Gefrierschränken mit Abtauautomatik. Es gibt sowohl Geräte mit der Energieeffizienzklasse A++ als auch mit A+++. Die meisten Geräte verfügen über eine Supergefrierfunktion sowie über ein EasyOpen Ventil, das müheloses mehrfaches Öffnen auch nach wenigen Sekunden gewähreistet.

Siemens Kühlsysteme

Gefrierschränke von Siemens mit No-Frost-Technik zeichnen sich dadurch aus, dass sie über zahlreiche Zusatzfunktionen verfügen wie beispielsweise die sensorgesteuerte Temperaturregelung, die LED-Beleuchtung oder die Supergefrierfunktion. Zudem sind Technik und Design der Siemens-Geräte stets innovativ und von hoher Qualität. Die meisten Gefrierschränke mit No-Frost-Technik von Siemens verfügen über die Energieeffizienzklassen A+++ und A++.

Miele als überzeugender Hersteller

Auch der Haushalts- und Gewerbegeräte-Hersteller Miele hat Gefrierschränke mit integrierter Abtauautomatik im Sortiment. Zwar ist die Auswahl nicht so groß wie beim Hersteller Siemens, doch in Sachen Qualität und Leistung steht der Hersteller Miele dem Konkurrenten Siemens in nichts nach.

Mit dem No-Frost-System erfolgt keine Vereisung des Gefrierguts, sodass ein Abtauen überflüssig wird. Zudem sind die Geräte mit speziellen Highlights ausgebaut wie dem VarioRoom, der eine flexible Vergrößerung des Gefrierraums ermöglicht. Preislich liegen die Geräte von Miele etwa in derselben Kategorie wie die von Siemens.

Günstige Gefrierschränke No Frost: Top 10 Liste

Wer Zeit, Geld und Mühe sparen will, muss nicht über ein großes Budget verfügen, denn es gibt auch günstige Gefrierschränke No-Frost-Technik. Zu den günstigsten Gefrierschränken gehören:

  • Bauknecht GKN 2173 A3+ Gefrierschrank
  • Siemens GS51NAW41 iQ500 Gefrierschrank
  • Beko RFNE312E33W Gefrierschrank
  • Bosch GSN51OW40 Gefrierschrank
  • Hisense RS670N4BC2 Gefrierschrank
  • Exquisit GS230-1NFA++ Gefrierschrank
  • Bauknecht GKN 14G3 A2+ Gefrierschrank
  • Bomann GS 3183 Gefrierschrank
  • Bosch GSN58AW30 Gefrierschrank
  • Gorenje Gefrierschrank FN 6192 PX

Auch Hisense ist ein sehr verlässlicher Hersteller mit hochwertigen Kühl- und Gefrierschränken. Bekannt ist die Marke für ihre doppeltürigen Kühlsysteme, welche sich für große Haushalte eignen. Preislich liegen sie im mittleren Bereich, was sie sehr erschwinglich macht.

Beste Hersteller im Überblick

Zu den besten Herstellern gehören renommierte Elektrogeräte-Hersteller wie BOSCH, Bauknecht, MIELE oder SIEMENS. Allerdings gibt es auch eher weniger bekannte Hersteller wie Hisense und Beko, die Gefrierschränke mit Abtauautomatik in Top Qualität herstellen. Preislich sind die Geräte renommierter Hersteller oft etwas teurer, allerdings ist hierbei auch auf die Energieeffizienzklasse zu achten, welche auf Dauer die Kosten wieder senkt.

Stiftung Warentest Ergebnis

no-frost-gefrierschrankDie gemeinnützige Organisation Stiftung Warentest ist dafür bekannt, dass sie immer wieder verschiedenste Waren und Dienstleistungen testet, vergleicht und bewertet.

Mit ihren Ergebnissen bietet sie Verbrauchern hilfreiche Hinweise und Tipps beim Kauf von Produkten.

Auch Gefrierschränke mit No-Frost-Technik wurden bereits getestet, wobei insbesondere die Geräte renommierter Hersteller wie Bauknecht, Siemens und Bosch ganz weit oben lagen. Sie konnten sehr gute Testergebnisse erzielen, da sie neben der No-Frost-Technik über viele Zusatzfunktionen verfügen.

Fazit

Lässt sich der Gefrierschrank nicht mehr schließen, liegt es meistens an einer enormen Eisbildung, welche die Kühltechnik nicht mehr richtig funktionieren lässt. Doch gegen dieses Problem gibt es heutzutage Abhilfe in Form von praktischen Gefrierschränken mit No-Frost-Systemen, die dafür sorgen, dass Eis- und Reifbildung verhindert wird.

Wer das das Ein- und Ausräumen von Lebensmitteln nach stundenlangem Warten beim Abtauen also satt hat, der sollte auf jeden Fall auf einen Gefrierschrank mit integrierter No-Frost-Technik zurückgreifen.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


Hisense FV306N4CW2 Gefrierschrank/A++/Total No Frost/Multi Air Flow System
Hisense FV306N4CW2 Gefrierschrank

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)

Vergleichssieger


Hisense FV306N4CW2 Gefrierschrank/A++/Total No Frost/Multi Air Flow System
Hisense FV306N4CW2 Gefrierschrank

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Siemens GI81NAC30 iQ500 / Gefrierschränke Einbau/No Frost/A++ / 177,2 cm / 243 kWh/Jahr / 211 Gefrierteil
Siemens GI81NAC30 iQ500 Gefrierschrank

Unsere Bewertung: 1.3 (Sehr gut)