Die besten Baby Ratgeber

Babyratgeber sind hilfreiche Bücher für werdende Eltern und Großeltern. Sie liefern viele wichtige Informationen, praktische Tipps und können Eltern in verschiedenen Situationen Hilfestellungen geben. Viele Ratgeber beziehen sich dabei auf das erste Lebensjahr und alle Entwicklungsphasen, die das Baby in dieser Zeit durchlebt.

Schon vor der Geburt können sich werdende Eltern an zahlreichen Stellen informieren. Babybücher geben einen Einblick in die ersten Monate mit dem Neugeborenen. Es werden verschiedene Phasen beschrieben und wichtige Tipps gegeben, die den Eltern den richtigen Umgang mit dem Baby erleichtern können.

Top 5 Babyratgeber im Vergleich

Babyjahre: Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren

Babyjahre: Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren

  • Für werdende Eltern und Großeltern
  • Erweiterte Ausgabe
  • Erklärt verschiedene Situationen
  • Von einem Kinderarzt geschrieben
  • Leicht verständlich
  • Nicht als Nachschlagewerk geeignet
  • Zum Teil veraltete Ansichten
  • Oft nicht tiefgründig genug
16,00 EUR
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Auf 576 Seiten informiert das Buch Eltern ausführlich über die ersten vier Lebensjahre des Kindes. Dabei werden zahlreiche Themen behandelt. Aufgrund des Umfangs wird jedoch nicht immer in die Tiefe gegangen. Das wird auch von Kunden bemängelt. Positiv wird jedoch bewertet, dass das Buch leicht verständlich geschrieben ist und auch junge Eltern gut durch stressige Situationen bringen kann.

Das große Buch für Babys erstes Jahr: Das Standardwerk für die ersten 12 Monate

Das große Buch für Babys erstes Jahr

  • Standardwerk für Eltern
  • Befasst sich mit der Entwicklung
  • Einzelne Kapitel für Mütter
  • Inklusive Tagebuch und Protokoll
  • Ähnelt einer Erzählung
  • Kein richtiges Fachbuch
  • Geht wenig in die Tiefe
29,99 EUR
1.7
Sehr gut

Bewertung:


In dem Buch werden die ersten 12 Lebensmonate des Kindes beschrieben. Einige Kunden bemängeln, dass der Autor diese eher aus seine Sicht beschreibt. Positiv sind jedoch die einzelnen Kapitel, die sich speziell an die Mütter richten. Das Buch enthält zudem ein Tagebuch und Protokolle. Viele Kunden bewerten es positiv, da alles leicht und verständlich erklärt wird. Enthalten ist auch ein Kapitel über Homöopathie.

Baby - Betriebsanleitung: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung

Baby-Betriebsanleitung

  • Leicht verständlich geschrieben
  • Sorgt für die nötige Portion Humor
  • Gibt wertvolle Tipps
  • Befasst sich mit typischen Problemen
  • Viele Gegenüberstellungen
  • Viele Vergleiche
  • Durchgehend humorvoll verfasst
12,99 EUR
1.8
Sehr gut

Bewertung:


Dieses lustig verfasste Babybuch behandelt verschiedene Themen. Vom Einschlafen bis zum Füttern werden alle wichtigen Themen angeschnitten. Einige Kunden bewerten das Buch gut und haben es auch an andere Eltern verschenkt. Andere Kunden stehen dem nicht so positiv gegenüber und bewerten vor allem die strengen Vergleiche als negativ. Auch die Formulierungen werden oft als unpassend empfunden.

Babys erstes Jahr: Alles, was wichtig ist (GU Baby)

Babys erstes Jahr: Alles, was wichtig ist

  • Für frischgebackene Eltern
  • Verständlich geschrieben
  • Behandelt zahlreiche Fragen
  • Fachgerecht geschrieben
  • Relativ allgemein gehalten
  • Nur für einen groben Überblick
  • Sehr thematisch
19,99 EUR
2.1
Gut

Bewertung:


Das Babybuch wurde von einem Arzt und einer Hebamme geschrieben. Es behandelt verschiedene Themen, mit denen Eltern im ersten Lebensjahr konfrontiert werden. Dabei bemängeln einige Kunden, dass die Themen nicht mit ausreichender Tiefe und nur oberflächlich behandelt werden. Dennoch bietet es eine gute Grundlage und gibt Eltern wichtige Einblicke in die Entwicklung des Kindes.

artgerecht - Das andere Baby-Buch: Natürliche Bedürfnisse stillen. Gesunde Entwicklung fördern. Naturnah erziehen

Artgerecht – Das andere Baby-Buch

  • Beschreibt die natürlichen Bedürfnisse
  • Behandelt verschiedene Situationen
  • Gut verständlich geschrieben
  • Sehr hilfreich
  • Behandelt überwiegend den Urinstinkt
  • Tipps widersprechen sich zum Teil
  • Wiederholungen treten auf
26,99 EUR
2.4
Gut

Bewertung:


Das Buch wurde von einer Journalistin geschrieben, die weder als Arzt noch als Hebamme arbeitet. Bei vielen Kunden kommt das nicht gut an, da das nötige Fachwissen fehlt. Zudem weisen viele Leser darauf hin, dass sich die gegebenen Tipps zum Teil widersprechen und immer mit der Steinzeit verglichen werden. Eltern, die sich jedoch gerne auf ihren Instinkt verlassen und unnötige Extras nicht brauchen, bewerten den Babyratgeber als nützlich, informativ und hilfreich.

baby-ratgeber

Baby Ratgeber Bücher

Werdende Eltern haben oft viele Fragen und Sorgen. Daher sind Bücher über Babys gute Informationsquellen. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Es gibt Bücher die verschiedene Altersstufen intensiv behandeln aber auch solche, die einen groben Einblick in die ersten fünf oder sechs Lebensjahre bieten.

Mütter und Väter können sich zu jedem Thema ausreichend informieren, denn erhältlich sind auch Baby Bücher, die sich nur mit einem Thema beschäftigen und dieses intensiv mit vielen Tipps und Informationen behandeln. Dazu gehören unter anderem Babybücher zu den folgenden Themen:

  • Einschlafenbaby-hand-ratgeber-buch
  • Stillen/Flaschennahrung
  • Mutter-Kind-Bindung
  • Schreibabys
  • Babypflege
  • Fremdeln
  • Gesundheit/Vorsorgeuntersuchungen

Babyratgeber als Hörbuch

Wer nicht gerne liest, der kann sich viele Ratgeber auch als Hörbuch kaufen. Hörbücher sind eigentlich nichts anderes, als der vorgelesene Text aus dem Buch, der auf einem passenden Speichermedium zum Kauf angeboten wird. Hörbücher enthalten also genau so viele Informationen wie das klassische Buch.

Sie werden in der Regel als Audio CD oder als Download-Link angeboten. Hörbücher haben den Vorteil, dass sich Eltern bei jeder Gelegenheit informieren können, denn auch neben der Hausarbeit oder beim Joggen können Hörbücher abgespielt werden.

Empfehlungen für Babybücher

Viele Eltern bekommen den ersten Ratgeber schon kurz vor der Geburt geschenkt, andere informieren sich selber und haben nicht nur einen, sondern mehrere Ratgeber zuhause. So können sie sich im Allgemeinen informieren, oder mit dem entsprechenden Buch auch Fachwissen anlesen.

Eltern die nicht genau wissen, welcher Ratgeber sich am besten eignet und sie ohne zu verunsichern informiert, sollten sich bei anderen Eltern erkundigen.

In der Regel kann jede Mutter ein oder mehrere Bücher empfehlen. Hilfreich sind in diesen Zusammenhang auch Hebammen und Kinderärzte. Hebammen haben besonders viel Fachwissen und bilden sich immer weiter fort.

Sie können das richtige Buch empfehlen und wissen, welche Tipps den jungen Eltern helfen und auf welchem Gebiet sie noch Unterstützung benötigen. Wer sich lieber alleine auf die Suche nach Babybüchern machen möchte, kann sich online einen Überblick verschaffen.

Dort sind zahlreiche Ratgeber, Fachbücher, Broschüren und Hörbücher zum Thema Baby erhältlich. Anhand der Bewertungen von vielen Kunden können sich werdende Eltern gut informieren.

Baby Ratgeber für Väter

In den meisten Fällen beschäftigen sich Mütter mehr mit dem Thema, als Väter. Es gibt aber auch Männer, die gerne ganz genau Bescheid wissen und sich schon vor der Geburt informieren möchten. Damit auch Väter Spaß an dem Babybuch haben, und die Tipps später umsetzen können, sollte das Buch passend geschrieben sein.

Für den Einstieg eignen sich kurze Ratgeber, die mit Witz geschrieben sind. Oft werden dort auch weitere Bücher genannt, die noch mehr Infos bieten. Es gibt aber auch einige Babybücher, die speziell für Väter geschrieben sind.

Sie beschäftigen sich unter anderem mit der Vater-Kind-Bindung. Teilweise werden diese Exemplare aus der Sicht eines Vaters erzählt und sind daher für Männer besonders unterhaltsam und informativ.

Babyratgeber als Informationsquelle 

Von der Schwangerschaft, über die Entbindung, bis hin zum ersten Geburtstag erleben Eltern viele aufregende Momente. Es passieren immer wieder neue und andere Dinge, durch die junge Eltern schnell unsicher werden können.

Babyratgeber dienen daher auch als Informationsquelle, Der Inhalt sollte jedoch gut strukturiert sein, damit die Eltern nicht durch zu viele Infos auf einmal verunsichert werden.

Ratgeber, die als Nachschlagewerk genutzt werden können, bieten gute Informationen. Sie behandeln verschiedene Themen, gehen dabei in die Tiefe und enthalten wichtige Tipps für junge Eltern. Hilfreich sind auch einzelne Abschnitte und Tabellen, die einen deutlichen Überblick über das jeweilige Thema bieten. Fachbücher sind ebenfalls reichen an vielen Infos, sind aber oft von Fachbegriffen geprägt.

Um möglichst viel Fachwissen und Hilfestellungen zu bekommen, sollten sich Eltern nicht nur ein großes Standardwerk zulegen, sondern besser mehrere Ratgeber, die sich jeweils intensiv mit einem Thema befassen.

Für den Einstieg eignen sich dünne Bücher besser als dicke Babybücher, denn die enthaltenen Informationen sind leicht verständlich erklärt und bieten Hilfestellungen für den Alltag an.

Babybücher zum Thema Schlafen

neugeborenes-ratgeber-buchHat der neue Erdenbürger das Licht der Welt erblickt, dann verändert das den kompletten Tagesablauf. Die Kleinen haben noch keinen Schlaf-Wach-Rhythmus und müssen das Schlafen erst lernen.

Dadurch mangelt es auch den Eltern an Schlaf. Natürlich ist jedes Kind anders, und ein Ratgeber zum Thema Schlafen kann das Problem nicht immer lösen.

Die meisten Ratgeber behandelt verschiedene Situationen und zeigen sowohl die Sicht des Kindes, als auch die der Eltern auf.

Neben verschiedenen Tipps geht es bei diesem Thema auch um Rituale, die sich täglich wiederholen. Anhand dieser Rituale kommt das Baby in seinen eigenen Rhythmus und lernt sowohl den Tag, als auch die Nacht kennen.

Zudem werden Entspannungstechniken und anderes Vorgestellt. Ratgeber zum Thema Babyschlaf eignen sich nicht nur für Mütter und Väter, sondern auch für die Großeltern oder die Tagesmutter.

Gute Babyratgeber kaufen – Wichtige Tipps, die man beachten sollte

Nicht nur die Regale in den Buchläden, sondern auch die Online Shops und Plattformen sind voll mit Babybüchern und Baby Ratgebern. Es gibt kein Thema, zu dem nicht ein passendes Buch angeboten wird. Oft greifen Eltern direkt zum Fachbuch, weil sie möglichst viele Informationen haben möchten.

Aber gerade diese vielen Informationen können Eltern leicht überfordern und verunsichern. Es ist besser, mit einem einfachen Buch über Babys zu beginnen, und sich mit weiteren Ratgebern immer mehr Wissen anzueignen.

Vorteile Baby Ratgeber

  • Behandeln verschiedene Themen
  • Geben hilfreiche und leichte Tipps
  • Orientieren sich im Alltag
  • Verständlich geschrieben
  • Bauen auf weitere Themen auf

Nachteile einfache Bücher

  • Bleiben oft an der Oberfläche
  • Nur allgemeine Tipps
  • Zu viele Vergleiche
  • Vermitteln kein Fachwissen

Das sagt Stiftung Warentest zu Baby Ratgeber

Stiftung Warentest liefert Kunden und Verbrauchern zahlreiche Testergebnisse. Das Unternehmen nimmt dabei immer wieder andere Produkte unter die Lupe und testet sowohl die Vorteile, als auch die Nachteile. Einen eigenen Test für Babyratgeber hat das Unternehmen jedoch nicht durchgeführt. Eltern finden dort aber einen informativen Ratgeber mit 365 Tipps.

Babys für Einsteiger ist ein Buch mit Experten Tipps von Stiftung Warentest. Der Baby Ratgeber behandelt verschiedene Themen wie Ernährung, Pflege. Erstausstattung, Kinderwagen, Gesundheit und vieles mehr.

Zudem werden viele Ammenmärchen beschrieben, denn diese halten sich bis in die heutige Zeit und werden zum Teil entzaubert. Der Ratgeber eignet sich für werdende Eltern, die sich ein gutes Grundwissen aneignen möchten und sich erst einmal auf die alltäglichen Dinge konzentrieren.

Hilfreich sind zudem die Tipps für die Zeit vor der Geburt, denn wenn der neue Erdenbürger nach der Geburt nach Hause kommt, sollte die Grundausstattung für das Baby vorhanden sein. Eltern finden dazu die passende Hilfe, bekommen alles genau erklärt und können die Tipps leicht umsetzen.

Fazit

Es ist wichtig, genau das Babybuch zu finden, welches die benötigten Informationen liefert. Viele Ratgeber behandeln alle wichtigen Themen kurz ab, gehen dafür aber nicht in die Tiefe. Eltern die sich gezielt zu einem Thema informieren möchten, finden in der Regel auch den dazu passenden Ratgeber.

Viele diese Ratgeber können auch als fortlaufende Buchreihe genutzt werden. Sie lassen sich zudem oft in verschiedene Altersklassen einteilen, sodass dann die jeweiligen Themen in richtiger Reihenfolge behandelt und besprochen werden.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


Babyjahre: Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren
Babyjahre: Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren

Unsere Bewertung: 1.5 (Sehr gut)

Vergleichssieger


Babyjahre: Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren
Babyjahre: Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren

Unsere Bewertung: 1.5 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Das große Buch für Babys erstes Jahr: Das Standardwerk für die ersten 12 Monate
Das große Buch für Babys erstes Jahr

Unsere Bewertung: 1.7 (Sehr gut)