Die besten Trenntrafos

Um fachgerechte Reparaturarbeiten durchführen zu können, ist es ein absolutes Muss, den Sicherheitsbedingungen Folge zu leisten. Deshalb ist das Gerät im Privathaushalt, in Service-Werkstätten, schulischen Einrichten als auch in der Industrie absolute Voraussetzung.

Ein Trenntransformator unterstützt bei dieser Aufgabe. Beachtet werden müssen beim Kauf eines solchen Gerätes diverse Punkte. Der beste Trenntrafo hier in der Vergleich Übersicht.

Top 5 Trenntransformatoren im Vergleich

ELMA TT TRENNTRAFO 240VA

ELMA TT TRENNTRAFO 240VAvon ELMA TT

  • Gut zur Störunterdrückung
  • Einwandfreie Ausführung
  • Gutes Preisleistungsverhältnis
  • Anschrauben ist etwas schwierig
47,29 EUR
1.2
Sehr gut

Bewertung:


Auf unserem Platz eins im Ranking ist der Trenntransformator von ELMA TT. Mit seinen zehn Gramm Produktgewicht ist er super leicht und perfekt zu handhaben für eine galvanische Trennung. Er verfügt über eine 240 VA Spannung.

Trenntransformator 0-200-220-400-440/230V 270mA

Trenntransformator 0-200-220-400-440/230V 270mA

  • Erfüllt die Erwartungen
  • Günstig
  • Gut für die Reperaturen von Röhrenradios
  • Anschrauben ist etwas schwierig
31,90 EUR
1.3
Sehr gut

Bewertung:


Der Trenntrafo von Pikatron nimmt den Platz zwei ein. Mit seiner Primärspannung von 0-200-220-400-440V / 50-60Hz und der Sekundärspannung von 230V / 270mA der perfekte Trafo für die galvanische Trennung.

ELMA TT TRENNTRAFO 65VA

ELMA TT TRENNTRAFO 65VA

  • Benutzerfreundlich
  • Ansprechendes Design
  • Erfüllt die Erwartungen
  • Kann mit 25% mehr Volllast geliefert werden
23,81 EUR
1.4
Sehr gut

Bewertung:


Platz drei des Rankings geht ebenso wie beim ersten Platz an den Hersteller ELMA TT mit seinen 65VA. Ebenso wie Platz eins, überzeugt dieser mit seinem leichten Gewicht. Ideal für galvanische Trennungen.

COOLWEST LED Trafo 12V DC 60W Transformator für G4, GU10, MR11, MR16 LED Lampen, Lichtstreifen

COOLWEST LED Netztransformator 12V DC 60W

  • Besteht aus hartem Plastik
  • Leicht zu montieren
  • Sehr geeignet für LED Halogenleuchten
  • Einschaltverzögerung von einer Sekunde
16,79 EUR
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Der Coolwest LED Netztransformator überzeugt mit seinem unfassbar starken Preis-Leistungsverhältnis. Er verfügt über 12V und ist einfach zu installieren. Er verfügt über einen eingebauten Überhitzungs-, Überlast und Kurzschlussschutz.

Trenntransformator 0-208-230V/230V 23VA

Trenntransformator 0-208-230V/230V 23VA

  • Leerlaufspannung im Spannungsbereich <253V (bei 100%)
  • In einer Haube vergossen
  • Mit einem Flachstecker von 6,3×0,8
  • Keine genaue Lieferung
13,73 EUR
1.6
Sehr gut

Bewertung:


Letzter und fünfter Platz ist belegt von dem Trenntrafo (Ebenso wie Platz 2) von Pikatron. Mit seiner 0-208-230V/230V 23VA Spannung ist er trotz des letzten Platzes ein starker Konkurrent.

Umspannwerk-trafos

Was ist ein Trenntransformator: Definition

Ein Trenntrafo, auch Trenntransformator genannt, ist ein Netztransformator/Gerät, welcher die Netzspannung auf eine sogenannte Sekundärwicklung überträgt. Entwickelt wurde dieser extra für Niederfrequenzsignale, sodass eine sichere Netztrennung hergestellt werden konnte.

Ebenfalls war es möglich Erdschleifen zu vermeiden. Bezeichnet wird dieser Vorgang als galvanische Trennung.

Galvanische Trennung

Bei einer galvanischen Trennung, auch galvanische Entkopplung genannt, können die Ladungsträger aus einem Stromkreis nicht in andere hinüberwechseln. Das heißt, dass die Stromkreise nicht gleichstrommäßig verbunden sind.

Beispiel: Ein (Strom-)Leiter des Kraftwerks ist geerdet, der andere geht über Außenleiter.

Wenn ein Mensch den ungeerdeten Leiter anfasst, fließt Strom über den Körper in die Erde. Andersherum nicht. Den Vorgang verhindert man durch Trenntransformatoren.

Im Großen und Ganzen ist dieses Gerät einfach gesagt bei Wartungs- und/oder Reparaturarbeiten eine Schutztrennung und dient zur Schutzmaßnahme gegen mögliche Schäden durch elektrische Fehlerquellen.

Definition Sekundärwicklung

Bei der Sekundärwicklung handelt es sich um die äußere Transformator Wicklung. Diese gibt den Strom ab.

Trenntrafos: Verschiedene Arten

Man unterscheidet zwischen Einphasen-Transformatoren, die auf 230 Volt ausgelegt sind und auf 400 Volt ausgelegte Dreiphasen-Transformatoren.

  • Einphasennetz: Bei einem Einphasennetz wird von einer Spannungsquelle (einem sogenannten Wechselstromgenerator, auch AC Generator genannt) Wechselspannung geliefert.
  • Dreiphasennetz: Bei dem Dreiphasennetz werden im Gegensatz zum Einphasennetz drei Spannungen von drei Spannungen erzeugt.
  • Diese Spannungen sind in einem Generator zusammengefasst, der als Drehstromgenerator oder Drehfeldgenerator bezeichnet wird.

Anwendung von Netztransformatoren

Bei den Endgeräten sorgen sie für die Trennung zwischen der auf Erdpotential bezogenen Wicklung und der netzspannungsführenden Wicklung. Man unterscheidet beim Trenntransformator einphasige Trenntrafos und Dreiphasenwechselstrom Trafos.

Die Dreiphasentransformatoren sind auf 400 Volt ausgelegt und die einphasigen Trafos auf 230 Volt.

„Überträger“ nennt man die Trafos, die speziell für Niederfrequenzsignale entwickelt wurden, mit denen man entweder eine sichere Netztrennung herstellt oder Erdschleifen (=Masseschleife) vermeiden kann.

Eine andere Variante des Geräts nennt man Netz-Trenntransformator. Zumeist wird dieser bei Reparaturen oder Experimenten verwendet.

Allstromgeräte (Betrieben mit Gleichstrom oder mit Wechselstrom). Sie werden auch in Betrieb gesetzt mit dem sogenannten Netz-Trenntransformator. Das Risiko eines Stromschlages wird dadurch verringert.

Wichtiges und Vorschriften bei Trenntransformatoren

Trenntrafo

Zur galvanischen Trennung wird ein Trenntrafo verwendet. An diese müssen besondere Anforderungen gestellt werden.

Einer Spannung von 3000 Volt muss die Isolation ohne Probleme standhalten können. Außerdem dürfen sich die Anschlüsse nicht durch Zufall berühren. Zwischen den Wirkungen muss gewährleistet sein, dass die Isolation besonders schwer durchgeschlagen werden kann.

Der Trenntransformator darf nur mit einem elektrischen Verbraucher verbunden werden – wenn die vorgeschriebene Schutztrennung eingehalten wird.

Mehrere Gerätschaften dürfen nur an ein Trenntrafo angeschlossen werden, wenn der örtliche Potentialausgleich erdfrei ist.

  • Es werden die Geräte über eine Potentialausgleichsstellung miteinander verkoppelt.
  • Dieses blockiert die Entstehung einer Berührungsspannung, wenn mehrere Geräte einen Körperschluss haben.
  • Trenntransformatoren dürfen seit dem Erscheinen der neuen VDE 0100 Teil 410 am 01.07.2007 nur noch von elektrotechnisch unterwiesenen Personen oder von Elektrofachkräften benutzt werden.

Wichtig: Bei Schutzkleinspannungstrafos ist die Schutztrennung vorgeschrieben, ebenfalls bei Arbeiten im Behälterbau oder in beengten Räumen. Dabei darf die Leitungslänge 500m nicht überschreiten. Zudem darf die Spannung nicht über 500 Volt hinausgehen.

Darauf folgend muss die Trafo Ausgangsspannung (Sekundärspannung) * Leitungslänge kleiner als 100.000 Vm sein.

Vergleichsweise kann man bei kurzzeitigem Netzausfall, statt eines Trenntransformators auch ein Umformer zum Einsatz kommen, der den Ausfall mittels Energiespeicher (Schwungrad) überbrückt.

Für Ihre Sicherheit

Eine vollständige galvanische Trennung zwischen Primär- und Sekundärstelle wird durch den integrierten Trenntransformator geboten.

Es kann kein Strom mehr bei einem Erdschluss – also einem elektrischen Fehlerfall über den Anwender zur Erde abfließen.

Warum wird getrennt?

Natürlich stellt man sich auch die Frage, weshalb überhaupt getrennt wird. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Aus Sicherheitsgründen
  • Als Schutzmaßnahme
  • Vermeidung von Masseschleifen
  • Vermeidung von Brummschleifen
  • Vermeidung von Potentialverschiebungen

Anwendungsgebiete der Trenntrafos

Nicht nur zu Hause oder im Alltagsgebrauch werden Netztransformatoren benutzt. Auch in Krankenhäusern und Arztpraxen werden die Trenntrafos eingesetzt.

Erdfreie Messgeräte, bei denen sich Ein- oder Ausgänge auf ein Gehäuse-/Schutzleiter-Potential beziehen haben zum Beispiel häufig Trenntrafos im Einsatz.

Auf was man achten sollte

StromleitungEs sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass beim Anschluss von zwei Geräten beide Gehäuse miteinander auf ein erdfreies Potenzial geführt werden.

Denn die Trenntrafos schützen nicht vor einem Stromschlag, wenn beide Pole berührt werden, zudem gibt es keinen Schutz vor Hochspannung. Die Trenntrafos dürfen auf keinen Fall einen Schutzleiter haben. Erst wenn man dies alles beachtet, steht der Arbeit mit dem Trafo nichts mehr im Wege.

Außerdem sollte man im besten Fall darauf achten, dass man sich den Netztransformator im Fachhandel zulegt und man von Fachpersonal sinnvoll beraten wird. Auch im Netz gibt es einige Angebote von verschiedenen Herstellern. Auf diese Weise sollte man sich gründlich durchlesen, um was es sich handelt, bevor man den Kauf tätigt.

Einen hohen Sicherheitsstandard erreicht man, wenn man bei Messungen und Reparaturen eine galvanische Trennung (durch Trenntrafo) zwischen Primär- und Sekundärspannung nutzt.

Fazit

Einfach erklärt hat ein Transformator 2 Spulen. In einer Spule fließt der Wechselstrom, der ein Magnetfeld im Wechsel ab und aufbaut. Den für Sie besten Trenntrafo können Sie in der eingangs abgebildeten Bestenliste entnehmen. Das Modell ELMA TT TRENNTRAFO 240VA des Anbieters ELMA TT hat hier am besten abgeschnitten.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


ELMA TT TRENNTRAFO 240VA
ELMA TT TRENNTRAFO 240VAvon ELMA TT

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Trenntransformator 0-200-220-400-440/230V 270mA
Trenntransformator 0-200-220-400-440/230V 270mA

Unsere Bewertung: 1.3 (Sehr gut)