Die besten Polfette

Polfette gehören zu den Korrosionsschutzmitteln. In erster Linie werden sie verwendet, um damit elektrische Kontakte und Anschlusspole zu schützen. So kann mit einem guten Polfett zum Beispiel die Oxidation von Batteriekontakten verhindert werden. Es hat eine schnelle und gute Wirkung.

Polfett schützt vor Korrosion, Nässe und Oxidation. Das Fett ist nicht leitend und kann, wenn es auf die Kontaktfläche aufgetragen wurde, den Übergangswiderstand erhöhen. Allgemein wird das Fett auch als Batteriefett bezeichnet. Polfett besteht aus Hemmstoffen, welche vor Korrosion schützen und aus Kohlenwasserstoffen.

Top 5 Polfette im Vergleich

Liqui Moly 2X 3140 Batterie-Pol-Fett 50g

LIQUI MOLY 3140 Batterie-Pol-Fett

  • Kunststoffverträglich
  • Auf Kalkseifen-Basis
  • In einer praktischen Tube
  • Leicht zu dosieren
  • Speziell für Fahrzeugelektronik
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr flüssig
7,65 EUR
1.1
Sehr gut

Bewertung:


Das Polfett eignet sich für sämtliche Kontakte. Es kann leicht dosiert werden und ist sehr sparsam im Verbrauch. Dank der roten Farbe ist es beim Auftragen deutlich zu erkennen, sodass ein exaktes und sauberes Arbeiten möglich ist. Im Sommer und bei starker Hitze kann es jedoch etwas flüssiger werden.

Caramba 645301 Batteriepolfettspray, 100 ml

Caramba 645301 Batteriepolfettspray

  • Gegen Korrosion und Oxidation
  • Verhindert Funktionsstörungen
  • Leicht anzuwenden
  • Punktgenaues Auftragen möglich
  • Sparsame Anwendung
  • Qualitativer Sprühkopf
  • Reizend
  • Leicht giftig
5,09 EUR
1.2
Sehr gut

Bewertung:


Das Öl wird in der praktischen Dose zum Sprühen angeboten. Mit zwei unterschiedlich langen Röhrchen kann es punktgenau aufgetragen werden. Das Polfett haftet gut und kann dank der blauen Farbe deutlich erkannt werden. Hilfreich ist es auch bei bereits korrodierten Batterien.

Filmer 60480 Batteriepol-Fett, Anzahl 1

Filmer 60480 Batteriepol-Fett

  • Praktische Dosierkappe
  • Für Aluminium geeignet
  • Leichte Handhabung
  • Sparsame Anwendung
  • Für Kabelschuhe, Anschlüsse, Kontakte
  • Umständliche Tube
  • Kleine Verpackung
1,75 EUR
1.3
Sehr gut

Bewertung:


Das Polfett wird in der praktischen und handlichen Tube geliefert, die mit einer Dosierkappe versehen ist. So lässt sich das Mittel punktgenau und sparsam auftragen. Es eignet sich für Anschlüsse, Kontakte, Kabelschuhe usw. Viele Kunden loben, dass sich das Polfett auch für die Fensterheber oder die Zentralverriegelung nutzen lässt, wenn deren Steckerkontakte oxidiert sind.

NIGRIN 72265 RepairTec Batterie-Polfett 50gr.

NIGRIN 72265 RepairTec Batterie-Polfett

  • Für dauerhafte Kontaktsicherheit
  • Von -30 bis +85° C
  • Verhindert Kriechströme
  • Leichte Anwendung
  • Wirkt gegen Korrosion und Oxidation
  • Sehr dünnflüssig
  • Mangelhafte Verpackung
  • Mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis
2,95 EUR
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Das Fett lässt sich gut auftragen. Es hat jedoch eine relativ dünne Konsistenz. Trotzdem haftet es gut auf den Polen und bleibt an der aufgetragenen Stelle. Der geringe Preis ist ebenfalls sehr attraktiv. Die Kontaktsicherheit kann bei korrekter Anwendung über längere Zeit bestehen bleiben.

2x LIQUI MOLY 3312 Silicon-Fett transparent Silikonfett Paste Schmiermittel 100g

LIQUI MOLY 3312 Silicon-Fett

  • Breitbandschmierstoff
  • Schmutzabdichtend
  • Temperaturstabil
  • Gute Trenn- und Gleiteigenschaften
  • Zerbrechliche Tube
  • Nicht für Kunststoffgelenke geeignet
  • Nicht sonderlich langlebig
  • Relativ klebrig
24,12 EUR
1.7
Sehr gut

Bewertung:


Das Fett eignet sich als Schmiermittel für zahlreiche Gegenstände und Gelenke. Es wird in einer handlichen Tube geliefert, die jedoch sehr schnell kaputt geht und das Mittel dann in kurzer zeit aufgebraucht werden muss. Darüber hinaus ist der Schmierstoff sehr temperaturstabil.

autobatterie-polfett

Was ist Polfett?

Polfett ist ein auf Fettbasis bestehendes Schmiermittel bzw. Korrosionsschutzmittel. Es eignet sich für elektrische Kontakte und wurde speziell für die Behandlung von Anschlusspolen, wie zum Beispiel an der Fahrzeugbatterie, hergestellt.

Insbesondere Akkumulatoren, die mit Bleielektroden versehen sind, werden mit Polfett behandelt. Das Fett hat keine leitende Wirkung und ist im Handel nicht nur als Paste, sondern auch als Spray erhältlich.

Mit Polfett lassen dich die Kontakte behandeln und vor Feuchtigkeit schützen, dadurch können sie nicht oxidieren und die elektrischen Verbindungen werden nicht gestört. Das Fett kann die sogenannten Übergangswiderstände erhöhen und wird dazu einfach direkt auf die Kontakte aufgetragen.

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren wird Polfett jedoch immer seltener angewendet, da die Batterien besser eingebaut sind und sich auch deutlich in der Verarbeitung von alten Batterien unterscheiden. Dennoch ist Polfett ein praktisches Hilfsmittel, das in jeder Garage vorhanden sein sollte.

Batteriepolfett oder normales Fett?

Um elektrische Kontakte zu behandeln, bietet der Handel spezielles Polfett an. Im Prinzip kann aber auch normales Fett verwendet werden. Im Vergleich zu echtem Polfett kann einfaches Fett jedoch keine Batteriesäure neutralisieren, falls diese austritt. Im Polfett sind Korrosionshemmer enthalten, die genau das bewirken.

Da neue Batterien und Batterien in neuen Fahrzeugen aber mittlerweile um einiges verbessert wurden und auch dem entsprechend besser eingebaut werden, ist die Anwendung von Polfett kaum noch nötig.

Polfett für Batterien einsetzen

Haben Wind und Wetter, Regen, Schnee oder Nässe dennoch der Batterie zugesetzt, kann natürlich ein Polfett genutzt werden. Es ist ein preiswertes Mittel, das sich zudem leicht anwenden lässt, sodass keine technischen Kenntnisse dafür nötig sind.

Damit das Fett richtig wirken kann, muss es aber richtig aufgetragen werden. Da ein Auto nicht ohne Batterie fahren kann, ist es wichtig, dass die Pole einen guten Kontakt miteinander haben.

Vor der Anwendung sollten daher die Pole der Batterie und auch die Klemmen gründlich gereinigt werden. Danach werden die gereinigten Teile wieder miteinander verbunden. Anschließend wird das Polfett auf die Stellen aufgetragen, die noch zugänglich sind. Es befindet sich dem entsprechend kein Fett zwischen den Kontaktflächen, wodurch das gereinigte das Material von außen gut geschützt wird.

Polfett für e-Bike Teile

motorrad-polfett-batterieWährend die Batterie im Auto relativ geschützt liegt, braucht der Akku beim E-Bike schon etwas mehr Pflege.

Ihm können Nässe, Schnee und Feuchtigkeit wesentlich schneller zusetzen, sodass es anschließend zu Ausfällen kommen kann.

Auch hierbei sollten zuerst die Kontakte gründlich gereinigt und dann wieder miteinander verbunden werden.

Auf die gesäuberten Stellen wird dann das Polfett aufgetragen. Im Prinzip kann dafür einfaches Polfett für Autobatterien verwendet werden. Speziell für E-Bikes bietet der Handel aber auch ein sogenanntes Polfett für Pedelecs an.

Polfett Spray: Anwendung

Mit einem Polfett Spray lassen sich ebenfalls Polklemmen, Pole und Steckverbindungen schützen. Anders als bei der Paste wird das Spray nicht mit den Fingern aufgetragen, sondern einfach aufgesprüht. Es ist sparsam in der Anwendung und kann mit dem passenden Aufsatz punktgenau aufgetragen werden.

Auch beim Spray sollten die Kontakte vorher gründlich gereinigt und anschließend wieder miteinander verbunden werden. Danach wird das Fett sparsam rundherum aufgetragen.

Ersatz für Polfett

Wer kein Polfett zur Hand hat oder ganz auf das Mittel verzichten möchte, kann zu einer ebenso preiswerten Alternative greifen. Hilfreich ist Vaseline, die einen ähnlichen Schutz bietet.

Erhältlich ist neben kosmetischer Vaseline auch technische Vaseline, Letztere wird sehr häufig als Ersatz für Polfett verwendet. Die Inhaltsstoffe unterscheiden sich jedoch nicht von der kosmetischen Vaseline, sondern sind gleich.

Der Unterschied liegt darin, dass die kosmetische Variante so aufgearbeitet wurde, dass sie auch auf der Haut angewendet werden kann. Geht es jedoch um Rost und Korrosion, spielt das keine wichtige Rolle mehr. Kosmetische Vaseline hat eine durchsichtige Farbe, während die technische Vaseline eher gelbbraun ist.

Gutes Polfett kaufen

Polfette werden von verschiedenen Herstellern angeboten und sind zu einem niedrigen Preis erhältlich. In der Regel gleichen sich die Anwendungsgebiete und auch die Zusammensetzungen der einzelnen Produkte.

Es gibt aber Unterschiede, die sich auch bei der Anwendung von einem Polfett bemerkbar machen können. Zudem wird das Mittel in Form von Paste oder als Spray angeboten. Man erkennt gutes Polfett anhand folgender Faktoren:

Merkmale von gutem Polfett:

  • Einfach in der Anwendung
  • Sparsam im Gebrauch
  • Gute Konsistenz
  • Farbige Paste zur besseren Erkennung
  • Schutz vor Korrosion und Oxidation

Merkmale von schlechtem Polfett:

  • Fettet oft nur
  • Ohne weitere Wirkung
  • Unpassende Konsistenz
  • Bringt keinen Erfolg
  • Nicht lange haltbar

Beste Hersteller im Überblick

Es gibt viele bekannte Hersteller, die sich auf Autozubehör und Autopflege spezialisiert haben. Im Sortiment lassen sich aber auch immer öfter Produkte von unbekannten Herstellern entdecken. Während diese nicht zwingend minderwertig sind, sollte man hierbei vorsichtig sein.

Geht es um das Auto, dann liegt der Fokus zurecht noch immer auf den bekannten Marken und Herstellern, da diese über Jahre hinweg durch ihre Qualitätsprodukte überzeugen konnten. Zu den bekannten Marken und Herstellern von Polfett und anderen Pflegeartikeln gehören unter anderem:


LIQUY MOLY / Caramba / Nigrin / Hanseline / Filmer / RAVENOL / Auprotec

Stiftung Warentest Ergebnis

batterie-polfett-autoStiftung Warentest ist ein unabhängiges Prüfinstitut, das zu zahlreichen Produkten bereits Testergebnisse veröffentlicht hat.

Das Unternehmen nimmt die Produkte ganz genau unter die Lupe, hat sich aber leider noch nicht mit Polfetten beschäftigt.

Ergebnisse sucht man daher bei der Stiftung Warentest vergebens. Das Unternehmen hat lediglich Batterien getestet und dabei empfohlen, die Verbindungen hin und wieder mit einem Polfett zu behandeln.

Es gibt jedoch andere Tests, die sich speziell auf Polfette beziehen. Besonders gut haben dabei bekannte Marken und Hersteller abgeschnitten. Das Fett in der Tube liegt dabei genauso weit vorne, wie Polfett Spray.

Die Produkte überzeugen nicht nur durch die einfache Handhabung, sondern auch durch den Preis und die Ergiebigkeit, die bei allen Polfetten sehr gut ist. Wichtig ist eine sichere und feste Tube, die nicht sofort kaputtgeht, da das Polfett sonst schnell verbraucht werden muss.

Fazit

Polfett wird seit vielen Jahren verwendet. Es ist ein preiswertes Mittel, mit sich elektrische Kontakte vor Oxidation und Korrosion schützen lassen. Genau wie das LIQUI MOLY 3140 Batterie-Pol-Fett in der Tube lassen sich auch die anderen Polfette leicht auftragen.

Sie haben eine gut erkennbare Farbe, sodass man genau sehen kann, wo bereits Fett aufgetragen wurde und wo noch etwas fehlt. Die angebotenen Produkte eignen sich auch für Pedelecs, deren Akku gerade während der kalten und nassen Jahreszeit eine besondere Pflege braucht.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


Liqui Moly 2X 3140 Batterie-Pol-Fett 50g
LIQUI MOLY 3140 Batterie-Pol-Fett

Unsere Bewertung: 1.1 (Sehr gut)

Vergleichssieger


Liqui Moly 2X 3140 Batterie-Pol-Fett 50g
LIQUI MOLY 3140 Batterie-Pol-Fett

Unsere Bewertung: 1.1 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Caramba 645301 Batteriepolfettspray, 100 ml
Caramba 645301 Batteriepolfettspray

Unsere Bewertung: 1.2 (Sehr gut)