Die besten Backmohn Samen

Insgesamt gibt es mehr als 200 Arten Mohn. Besonders bekannt ist der rote Klatschmohn, der oft auf Wiesen und Feldern wächst. Speisemohnsamen oder Backmohn werden in der Küche unter anderem für Mohnbrötchen und Mohnkuchen verwendet. Beim Backmohn handelt es sich um Blaumohn, der bereits gemahlen wurde. Ungemahlen wird er zum Bestreuen von Mohnbrötchen verwendet.

Von den vielen Mohn Arten sind jedoch nicht alle für den Verzehr geeignet. Für Lebensmittel wird daher nur weißer, grauer und blauschwarzer Mohn verwendet. Klatschmohn wird in der Küche nicht verwendet. Backmohn ist bereits fertig gemahlen und wird in der Regel überwiegend für süße Speisen verwendet.

Top 5 Backmohn Samen im Vergleich

JustIngredients Essential Mohnsamen, Poppy Seeds, 2er Pack (2 x 500 g)

Justingredients Essential Mohnsamen

  • 100 % natürlich
  • Nicht bestrahlt
  • Ohne genmanipulierte Inhaltsstoffe
  • Vegetarisches Produkt
  • 1 Kilogramm
  • Keine Nachteile
10,92 EUR
1.0
Sehr gut

Bewertung:


Dieser Mohn ist ein rein natürliches Produkt, das keine weiteren Zusätze enthält. Er eignet sich zum Bestreuen und kann gemahlen auch als Backzutat verwendet werden. Der Mohn wird in zwei Beutel zu je 500 Gramm geliefert und lässt sich leicht portionieren. Auch die Handhabung und die Haltbarkeit werden als gut bewertet.

Rapunzel Mohn blau, Projekt, 4er Pack (4x 250 g) - Bio

Rapunzel Mohn blau

  • 4×250 Gramm
  • Ohne Gentechnik
  • Veganes Produkt
  • Reines Bioprodukt
  • Blaumohn
  • Keine Nachteile
15,16 EUR
1.1
Sehr gut

Bewertung:


Insgesamt gibt es vier Mal 250 Gramm Blaumohn zu einem fairen Preis. Es handelt sich um ein Bio Produkt ohne weitere Zusätze. Der Mohn kann zum Kochen und Backen verwendet werden und eignet sich ideal für süße Speisen und Desserts. Zum Backen muss der Mohn jedoch gemahlen werden. Positiv wird die einfache Verwendung bewertet. Auch geschmacklich kann dieses Produkt überzeugen. Zudem ist der Mohn lange haltbar und von einer guten Qualität.

Mohn Blaumohn 1000 g

Mohn Blaumohn 1000 g

  • Nussiger Geschmack
  • Ideal zum Bestreuen
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Ungeschwefelt und unbestrahlt
  • Ohne Glutamat
  • Keine Nachteile
12,95 EUR
1.2
Sehr gut

Bewertung:


In seiner Rohform eignet sich der Blaumohn ideal zum Bestreuen von Brötchen oder anderem Gebäck. Er kann portionsweise in einer Mühle gemahlen und dann auch zum Backen verwendet werden. Die Bewertungen machen deutlich, dass es sich um ein gutes Produkt mit gutem Geschmack und einer langen Haltbarkeit handelt. Negative Bewertungen liegen nicht vor, denn auch der Preis ist überzeugend.

Davert Mohn 4er Pack (4 x 250 g) - Bio

Davert Mohn 4er Pack

  • Für Back- und Süßwaren
  • Kontrolliert biologischer Anbau
  • 1 Kilogramm
  • Ohne Gentechnik
  • Unbehandeltes Produkt
  • Nicht für Säuglinge und Kleinkinder
15,02 EUR
1.4
Sehr gut

Bewertung:


Da es sich um ein unbehandeltes Produkt handelt, sollte der Blaumohn vor dem Verzehr erhitzt werden. Dem entsprechend kann er zum Backen oder Kochen ideal verwendet werden. Enthalten ist ausschließlich der reine Mohn und keine weiteren Zusätze. Besonders positiv werden die einfache Verwendung des Blaumohns und sein guter Geschmack bewertet, negative Bewertungen hat der Mohn von Davert keine.

Dr. Oetker Mohn Back, 4er Pack (4 x 250 g)

Dr. Oetker Mohn Back 4er Pack

  • Für Füllungen und Kuchen
  • Küchenfertig
  • Vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten
  • Praktische Dosierbeutel
  • Nicht als Brotaufstrich
  • Enthält Weizen
  • Konservierungsstoffe enthalten
8,92 EUR
1.5
Sehr gut

Bewertung:


Der Mohn wird in vier praktischen Portionsbeuteln mit jeweils 250 Gramm geliefert. Der Backmohn kann sofort verwendet werden, da er nicht erst quellen muss. Die Masse eignet sich ideal für Kuchen und Füllungen. Insgesamt gibt es ein Kilogramm Mohnmasse zu einem fairen Preis. Negative Bewertungen gibt es nicht, die Verwendung und auch der Geschmack werden positiv bewertet.

mohn-back-samen

Backmohn kaufen – Wichtige Tipps, die man beachten sollte

Backmohn wird auch als Blaumohn bezeichnet und ist in der reinen Form als Samen oder gemahlen erhältlich. Die Samen vom Mohn eignen sich zum Bestreuen von Brötchen, Teilchen oder salzigem Gebäck. In der gemahlenen Form eignet sich der Backmohn für leckere Backwaren und weitere süße Speisen.

Wer auf leckeres Mohngebäck nicht verzichten möchte, sollte die Samen nicht selber sammeln. Unter anderem gehört der rote Klatschmohn zu den leicht giftigen Pflanzen. Der weiße Saft der Pflanze und auch zu viele Samen können zu Bauchschmerzen, Erbrechen und Übelkeit führen. Beim Backmohn aus dem Handel ist das aber nicht der Fall.

Kein Rausch bei Backmohn

speisemohn-samenDer dunkle Mohnsamen hat keine berauschende Wirkung. Die Rauschwirkung, die dem Mohn zugesprochen wird, kommt aus dem weißen Pflanzensaft.

Wird die Fruchtkapsel angeritzt, läuft ein weißer Saft heraus, welcher die nötigen Stoffe für eine Rauschwirkung enthält.

Es kann bei der Mohnernte jedoch passieren, dass die Kapselhülle zerquetscht wird und der Pflanzensaft auf diesem Weg mit dem Mohnsamen vermischt wird.

Aus diesem Grund waren zum Teil erhöhte Werte festzustellen. Durch strengere Vorschriften und Kontrollen kann Mohn jedoch ohne Bedenken verzehrt werden.

Ist Backmohn für Kinder geeignet?

Der Alkaloidgehalt im Mohn wird streng geprüft und überwacht. Morphin ist ebenfalls ein Alkaloid, und kann auf dem eben genannten Weg in den Mohnsamen gelangen. Durch die strengen Kontrollen ist der Morphingehalt deutlich geregelt.

Zudem kann der Mohn weiter von dem Stoff befreit werden, wenn er mehrmals gründlich gewaschen wird. Auch beim Malen oder Backen gehen weitere Alkaloid Anteile verloren. Da sich auf dem Brötchen nur wenige Mohnsamen befinden, sind diese in der Regel für Kinder unbedenklich.

Da im Gebäck der Mohn gemahlen ist und zudem durch das Backen stark erhitzt wird, bleiben auch dort kaum noch Stoffe übrig. Kinder sollten daher nie den reinen Mohnsamen bekommen, sondern nur geringe Mengen, welche weiter verarbeitet wurden.

Backmohn selber machen

Wer keinen fertigen Backmohn kaufen möchte oder auch auf fertiges Mohnback verzichten möchte, kann sich die leckere Füllung für Kuchen und Gebäck ganz leicht selber machen. Um 250 Gramm fertige Mohnmasse zu bekommen, werden die folgenden Zutaten benötigt:

  • 125 Gramm getrockneter Mohn
  • 60 ml Milch
  • 25 Gramm Butter
  • 40-50 Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Den Mohnsamen mahlen.
  2. Milch zusammen mit der Butter und dem Zucker in einen Topf geben und langsam erhitzen.
  3. In die heiße Flüssigkeit den gemahlenen Mohn langsam hinein rieseln lassen.
  4. Für mindestens eine Minute aufkochen.
  5. Den Topf von der Kochstelle nehmen und 15 Minuten quellen lassen.
  6. Abgekühlt als Füllung für Kuchen oder Gebäck verwenden.

Backmohn aussäen

Mohn braucht zum Wachsen einen nährstoffreichen Boden, der mit gutem Kompost angereichert wird. Zudem sollte der Platz sehr sonnig sein. Ab Ende März kann die Saat in den vorbereiteten Boden. Die Samen werden einfach mit der Hand dünn auf den Boden gestreut und mit wenig Erde abgedeckt.

Tiefer als einen halben Zentimeter sollte der Mohnsamen nicht in die Erde, da er bei Licht besser keimt. Der Anbau von Schlafmohn im eigenen Garten ist jedoch genehmigungspflichtig.

2 Rezepte mit Backmohn vorgestellt

Mit Mohn kann abwechslungsreich gekocht und gebacken werden. Diese zwei einfachen Rezepte sind nicht nur lecker, sondern auch schnell zubereitet:

Blätterteig mit Mohn

Zutaten:

  • 1 Päckchen Blätterteig
  • 100 Gramm zerkleinerte Walnüsse
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Rum
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Mohnback

Zubereitung:

  1. Blätterteig in acht gleichgroße Rechtecke schneiden.
  2. Nüsse, Zimt, Rum und Mohn zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  3. Die Mohnmasse anschließend mittig auf dem Blätterteig verteilen – die Ränder aussparen.
  4. Ränder mit Eigelb bestreichen und zusammendrücken.
  5. Im Ofen bei 220° Grad ca. 15 Minuten backen

Mohnkuchen mit Streuseln – der Klassiker

Zutaten:

  • 250 Gramm Butter oder Margarine
  • 450 Gramm Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Zitrone
  • 750 ml Milch
  • 2 Päckchen Sahnepuddingpulver
  • 225 Gramm gemahlener Mohn
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Das Backblech einfetten
  2. Das Mehl mit der abgeriebenen Zitronenschale und dem Zucker vermischen
  3. Das Eigelb vom Eiweiß trennen und die Butter langsam in einem Topf schmelzen.
  4. Das Mehlgemisch mit den Eigelben und der weichen Butter zu einem Teig verarbeiten.
  5. Die Hälfte von diesem Teig wird auf dem Backblech verteilt.
  6. Für die Füllung wird das Puddingpulver wie beschrieben zubereitet.
  7. Den gemahlenen Mohn unter die Puddingmasse rühren.
  8. Während die Masse etwas abkühlt, wird das Eiweiß steif geschlagen und anschließend unter die Mohnmasse gehoben. Diese wird nun auf dem Kuchenboden verteilt und glattgestrichen.
  9. Der restliche Teig wird mit den Fingern zerkleinert und die Brösel über der Puddingmasse verteilt.
  10. Nun wird der Kuchen für ca. eine Stunde bei Umluft und 175° Grad gebacken. Wer möchte kann den fertigen Mohnkuchen noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Gute Backmohn Produkte kaufen

Backmohn ist nicht gleich Backmohn. Es gibt viele Produkte von unterschiedlichen Herstellern. Bei einigen zeigen sich deutliche Unterschiede:

Vorteile guter Backmohn:

  • Hochwertiges Produkt
  • Bio Qualität
  • Keine weiteren Zusatzstoffe
  • Zum Kochen und Backen
  • Nicht bestrahlt

Nachteile einfacher Mohn:

  • Kann weitere Zusätze enthalten
  • Nicht aus biologischem Anbau
  • Unkontrollierte Herkunft
  • Minderwertige Qualität
  • Unangenehmer Nachgeschmack

Beste Hersteller im Überblick

Blaumohn und Backmohn wird von vielen Herstellern angeboten. Zu den bekannten gehören unter anderen diese Marken und Hersteller:


Oetker / Brown / Davert / Seeberger / Rapunzel

Stiftung Warentest Ergebnis

mohn-backmohn-samenStiftung Warentest hat sich einmal etwas genauer mit dem Mohn beschäftigt und hat insgesamt 28 Mohnprodukte unter die Lupe genommen.

Getestet wurden Mohngebäck, Speisemohn, fertige Produkte und Mohnfüllungen.

Ein Rausch in der Küche durch Mohn ist laut Stiftung Warentest sehr unwahrscheinlich. Purer Blaumohn hatte ebenfalls unbedenkliche Werte.

Fazit

Mohn ist nicht nur gesund, sondern auch lecker. Wer ganz sicher sein möchte, wäscht den Mohn mehrmals und verarbeitet ihn durch Kochen oder Backen weiter.

Dann dürfen auch Kinder Mohnteilchen essen ohne dass sich die Eltern Sorgen machen müssen. Besonders praktisch und absolut sicher sind Justingredients Essential Mohnsamen für schmackhafte Füllungen.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


JustIngredients Essential Mohnsamen, Poppy Seeds, 2er Pack (2 x 500 g)
Justingredients Essential Mohnsamen

Unsere Bewertung: 1.0 (Sehr gut)

Vergleichssieger


JustIngredients Essential Mohnsamen, Poppy Seeds, 2er Pack (2 x 500 g)
Justingredients Essential Mohnsamen

Unsere Bewertung: 1.0 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Rapunzel Mohn blau, Projekt, 4er Pack (4x 250 g) - Bio
Rapunzel Mohn blau

Unsere Bewertung: 1.1 (Sehr gut)