Die besten Baby Walker

Baby Walker sind auch als Lauflernwagen oder Gehfrei bekannt. Babywalker sollen das Kind bei seinen ersten Schritten unterstützen und dem Nachwuchs eine Hilfe sein. Sobald der Nachwuchs seine Umgebung erkundet, sich am Tisch oder der Kommode hochzieht, lassen die ersten Schritte nicht mehr lange auf sich warten. Mit einem Baby Walker kann das Kind seine Umgebung spielerisch erkunden.

Lauflernhilfen bestehen aus einer speziellen Sitzfläche, die von einem sicheren Gestell umgeben und an Rädern befestigt ist. So sitzt das Kind sicher in seinem Gehfrei und kann sich durch das Strampeln mit den Füßen ohne die Hilfe der Eltern fortbewegen. Baby Walker sind mit verschiedenen Elementen versehen, die dem Kind gleichzeitig als kleine Spielfläche dienen.

Top 5 Baby Walker im Vergleich

COSTWAY Lauflernhilfe Baby Walker Gehfrei Laufhilfe Lauflernwagen Laufstuhl Höhenverstellbar (Grau)

COSTWAY Lauflernhilfe Baby Walker

  • Abnehmbares Sitzkissen
  • Abnehmbares Spielzeug
  • Einstellbare Höhe
  • Bis 13,5 Kilogramm belastbar
  • Atmungsaktiver Sitz
  • Geringe Höhe
57,69 EUR
1.4
Sehr gut

Bewertung:


Dieser Baby Walker beweist, dass eine gute Lauflernhilfe nicht immer ein Vermögen kosten muss. Das Design überzeugt die Kunden und auch das abnehmbare Spielzeug ist praktisch. Die Kleinen setzen sich in das Gehfrei und können nach Lust und Laune spielen oder ein bisschen Laufen lernen. Zudem wird der Kundenservice als sehr freundlich bewertet.

Chicco Laufgeraet Walky Talky,Green Wave

Chicco Laufgerät Walky Talky

  • Ab 6 Monate geeignet
  • 3-dimensionaler Spielbogen
  • 6 Sicherheitsstopper
  • Individuell einstellbares Nummernschild
  • 3-fach höhenverstellbar
  • Räder können blockieren
  • Farbe löst sich ab
71,65 EUR
1.6
Sehr gut

Bewertung:


Die elektronische Spielekonsole am Gehfrei bietet den Kleinen Töne, Spielfiguren und bunte Lichter an. Der Baby Walker lässt sich 3-fach in der Höhe verstellen und individuell anpassen. Sogar ein Becherhalter für die Teeflasche ist an diesem Modell vorhanden. Nutzer geben für diesen Babywalker überwiegend positive Bewertungen ab und sind mit der Funktion, der Qualität und dem Preis zufrieden.

Ib style- Babywalker|Gehfrei|3 in 1|Licht & Melodie |EN1273:2005|Rosa

Ib style Babywalker 3 in 1

  • Mehrere Funktionen
  • Mit Stoßdämpfer
  • Gummierte Rollen
  • Höhenverstellbar
  • Bis 12 Kilo belastbar
  • Hinterräder lassen sich nicht drehen
  • Musik zu laut
52,95 EUR
1.8
Sehr gut

Bewertung:


Diese Lauflernhilfe vereint drei Funktionen in einem. Neben der Nutzung als Gehfrei kann das Modell als Kinderschaukel oder Babytisch verwendet werden. Der Babywalker wurde entsprechend der Spielzeugnorm EN 71 getestet. Der Spieltisch mit Licht, Musik und Tönen sorgt zudem für ausreichend Spaß beim Spielen. Nutzer sind mit dem Preis und der Verarbeitung zufrieden, bemängeln aber die laute Musik.

Kidmeister Gehfrei Baby Walker Lauflernhilfe mit Schiebestange Musik Spielstation, Schaukelfunktion - Grau

Kidmeister Gehfrei

  • Mit Wippfunktion
  • Mit Spielecenter
  • 2 x 360° Rollen
  • Gummirollen
  • Bis 12 Kilogramm belastbar
  • Griff der Höhenverstellung gibt nach
  • Geringe Höhe
49,99 EUR
2.3
Gut

Bewertung:


Dieser Baby Walker hat einen weich gepolsterten Sitz und Kufen zum Hochklappen. Sicherheitsstopper am unteren Teil sind ebenfalls vorhanden. Das Spielecenter mit Musik und Schiebestange sorgt für Abwechslung beim Spielen. Kunden bewerten den Baby Walker überwiegend positiv, da sich dieser leicht zusammenbauen lässt, das Kind sicher hält und durch den unteren Rand nicht nur die Beinchen des Kindes, sondern auch die Möbel schützt, wenn das Kind einmal gegen ein Möbelstück kommt.

Ib style Little Racer |2 in 1|Gehfrei|Lauflernwagen|Licht & Melodie|EN 1273:2005 | BLAU

Ib style Little Race 2 in 1

  • Rennauto-Design
  • Kunststoff Stoßdämpfer
  • Höhenverstellba
  • Bis 12 Kilogramm
  • Sicherheitsstandard EN 71 für Spielzeug
  • Aufwendiger Umbau
  • Eher nur für Jungs
  • Keine Batterien mitenthalten
59,95 EUR
2.8
Gut

Bewertung:


Als Sitz gibt es hier ein tolles Rennauto. Wird der Rennwagen abgenommen, bleibt eine weitere Lauflernhilfe übrig. Das Modell lässt sich 3-fach in der Höhe verstellen und wird durchweg positiv bewertet. Der Umbau ist zwar etwas aufwändig, aber durchaus lohnenswert. Licht und Melodie sind an dem Baby Walker ebenfalls vorhanden. Die zwei benötigten AA Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten.

baby-walker

Baby Walker kaufen – Wichtige Tipps, die man beachten sollte

Baby Walker unterstützen das Kind bei seinen ersten Schritten. Sie geben ihm die nötige Sicherheit, schränken es dabei in seiner Bewegungsfreiheit aber nicht ein. Im Handel werden unterschiedliche Modelle in vielen Ausführungen angeboten. Bei den Lauflernhilfen handelt es sich um Sitze, die mit einem schützenden Gestell und Rädern versehen sind.

Die meisten Modelle haben zusätzlich einen Spielbogen oder ein Spielbrett im vorderen Bereich, sodass die Kleinen auch Musik, Farben, Töne oder Lieder spielerisch lernen können. Kinder, die im Gehfrei sitzen haben einen größeren Bewegungsradius, sollten aber dennoch immer unter Aufsicht sein.

Kinderwagen für Babys

Ein Kinderwagen wird immer dann benötigt, wenn es mit dem Kind ins Freie geht. Der Kinderwagen wird von einem Erwachsenen geschoben und hat eine Liegefläche, ein Sonnendach und im unteren Bereich einen Korb als Ablage sowie vier Räder.

Der Kinderwagen eignet sich, um Säuglinge oder Kleinkinder auszufahren. Beginnt das Kind jedoch zu laufen und macht die ersten Schritte, hilft ihm ein Baby Walker.

Schuhe für Babys

lauflernhilfe-babyBabys haben weiche Knochen, die sich leicht verformen können. Für die ersten Schritte ist es daher besser, wenn das Kind nur dicke Socken mit Stoppern trägt. Die Gumminoppen geben bei jedem Schritt ausreichend Halt, wobei sich der Fuß frei entfalten kann.

Da die Kinder im Baby Walker zumeist mit den Fußspitzen das Gefährt in Bewegung setzen, können die Zehen frei bewegt werden und der Fuß baut die Muskulatur ohne Einengungen auf. Kann das Kind laufen und geht nach draußen, wird es Zeit für die ersten Schuhe.

Baby Walker von BIG

Ursprünglich wurde BIG im Jahr 1938 als Metallspielwarenfirma gegründet. Im Jahr 1962 bekommt das Unternehmen den Namen BIG. Bekannt ist BIG nicht nur durch hochwertiges Kinderspielzeug, sondern ganz besonders durch sein Bobby Car.

Das erste eigene Auto für Kinder, mit dem die Kleinen rutschen und fahren können. Mittlerweile lässt sich das Fahrzeug ganz einfach zum Baby Walker umbauen. Es handelt sich dabei um eine Lauflernhilfe, die am Rutschauto befestigt wird und gleichzeitig als Rückenlehne dient.

Die Halterung ist als Zubehör erhältlich und passt auf jedes Bobby Car von BIG. So kann das Kind mit dem Bobby-Car Walker seine ersten Schritte machen.

So gefährlich sind Lauflernhilfen

Ganz egal, um welche Lauflernhilfe es sich handelt – Kinder, die in ihrem Gehfrei sitzen, sollten immer unter Aufsicht sein. Im Laufe der letzten Jahre wurden zwar die Sicherheitsstandards erheblich erhöht, dennoch handelt es sich um ein Produkt, in dem sich das Kind frei bewegen kann.

Sobald das Kind in dem Walker sitzt und sich mit den Füßen vom Boden abstößt, setzt sich die Lauflernhilfe in Bewegung. Es sind zwar mehrere Stopper eingebaut, aber dennoch kann es zu Treppenstürzen oder Ähnlichem kommen.

Je nach Untergrund kann das Kind darin sehr schnell werden und sich bei Stößen gegen Möbel oder Wände verletzen. Als Alternative dient auch ein Türhopser, da die Verletzungsgefahr geringer ist.

Gute Baby Walker kaufen

Fachgeschäfte und Online Shops sind voll mit Baby Walkern und Lauflernhilfen. Vor dem Kauf sollten sich Eltern mit dem Thema Sicherheit beschäftigen und das Gehfrei auf keinen Fall nach optischen Aspekten auswählen.

Vorteile Baby Walker

  • Mit gepolsterter Sitzfläche
  • Gummierte Räder
  • Mehrere Stopper
  • Integrierte Spielfläche
  • Geprüfte Sicherheit

Nachteile einfache Lauflernhilfe

  • Oft unbequemes Design
  • Alle Räder drehen sich frei
  • Keine Stopper
  • Kein Gütesiegel

Das richtige Alter für Lauflernhilfen

Alle Anbieter geben eine Altersempfehlung für ihre Lauflernhilfen ab. Kinder sollten erst dann eine Lauflernhilfe bekommen, wenn sie sich von alleine hinsetzen können. Das ist wichtig, denn auch im Baby Walker sitzen die Kleinen.

Die durchschnittlichen Altersempfehlungen liegen daher zwischen 6 und 15 Monaten. Da Lauflernhilfen auch die Motorik des Kindes beeinflussen, sollten sie auf keinen Fall zu früh eingesetzt werden. Die folgenden Punkte können bei der Zeitwahl helfen:

  • Das Kind kann selbstständig sitzen
  • Es hat den sechsten Lebensmonat vollendet
  • Es versucht sich bereits am Tisch hochzuziehen
  • Das Kind unternimmt die ersten Stehversuche

Lauflernhilfe – gut oder schlecht

walk-baby-walkerSitzt das kleine Kind stets über einen längeren Zeitraum im Gehfrei, kann es auf Dauer zu Haltungsschäden kommen.

Da sich die Kinder meist mit den Zehenspitzen anschieben, kann das die ersten Gehversuche ohne Hilfe erschweren, denn dabei müssen die Kinder lernen, den Fuß richtig aufzusetzen und abzurollen.

Da Babys noch nicht alle wichtigen Muskeln ausgeprägt haben, kann das Sitzen im Gehfrei sogar hinderlich sein, da das Kind in eine Position gedrängt wird, die es ohne dieses Hilfsmittel noch gar nicht einnehmen kann.

Baby Walker aus Holz

Diese Modelle werden als Lauflernwagen angeboten und sind mit verschiedenen Funktionen zum Spielen ausgestattet. Das Kind kann sich an dem Griff festhalten und den Wagen vor sich herschieben. Der Lauflernwagen eignet sich für Kinder ab 10 Monaten.

Das sagt Stiftung Warentest zu Lauflernhilfen

Das Unternehmen bringt es schnell auf den Punkt: Lauflernhilfen sind überflüssig und gefährlich. Kinder können sich nach vorne beugen aber nicht mehr von selbst aus dieser Position befreien. Zudem kann es schnell zu Stürzen mit schweren Folgen kommen.

Da Kinder im Baby Walker fast aufrecht stehen, kommen sie auch an höher gelegene Dinge, sodass es in der Küche schnell zu Verbrennungen oder etwas Ähnlichem kommen kann.

Fazit

Wird der Baby Walker mit Bedacht eingesetzt, kann er dem Kind viel Freude bringen und eine Bereicherung sein. Das Gehfrei sollte jedoch immer nur unter Aufsicht und für einen kurzen Moment verwendet werden.

Da die meisten Modelle auch einen Spielbogen haben, eignen sie sich, um das Kind kurz darin zu beschäftigen und es nicht extra in sein Bettchen bringen zu müssen.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichssieger


COSTWAY Lauflernhilfe Baby Walker Gehfrei Laufhilfe Lauflernwagen Laufstuhl Höhenverstellbar (Grau)
COSTWAY Lauflernhilfe Baby Walker

Unsere Bewertung: 1.4 (Sehr gut)


Preis-Leistungs-Sieger


Chicco Laufgeraet Walky Talky,Green Wave
Chicco Laufgerät Walky Talky

Unsere Bewertung: 1.6 (Sehr gut)